Anzeige
28. September 2017, 13:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Generali steigt aus Lebensversicherungsgeschäft aus

Die italienische Generali-Versicherung will ab nächstem Frühjahr keine neuen Lebensversicherungen mehr verkaufen. Das kündigte das Unternehmen am Donnerstag an. Außerdem schließt die Generali auch einen Verkauf der Sparte nicht aus.

Generali Logo-1 in Generali steigt aus Lebensversicherungsgeschäft aus

insgesamt ist die Generali nach eigenen Angaben mit 13,5 Millionen Kunden Nummer zwei auf dem deutschen Versicherungsmarkt.

In diesem Falle würden die Kunden mit ihren Verträgen zu einem anderen Unternehmen wandern – auch ein neuer Eigentümer müsste aber die Policen auszahlen. Die Maßnahme ist Teil eines einschneidenden Umbauplans für das Deutschland-Geschäft.

Dem italienischen Konzern gehören auch mehrere deutsche Versicherer, insgesamt ist das Unternehmen nach eigenen Angaben mit 13,5 Millionen Kunden Nummer zwei auf dem deutschen Versicherungsmarkt.

Vertreter werden ausgegliedert

Die geplante Abwicklung betrifft die Generali Lebensversicherung, die deutschen Marken Aachen Münchener und Cosmos Direkt sind nicht inbegriffen. Dafür soll aber der Name “Aachen Münchener” aufgegeben und das Geschäft unter dem Namen der italienischen Mutter fortgeführt werden. Die Cosmos Direktversicherung dagegen soll ihr Angebot ausbauen.

Auf die 2.800 Vertreter der Generali in Deutschland kommt ebenfalls ein tiefgreifender Schnitt zu: Sie sollen ausgegliedert und von der Deutschen Vermögensberatung DVAG übernommen werden, an der die Generali zu 40 Prozent beteiligt ist. (dpa-AFX)

Foto: Generali

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

2 Kommentare

  1. URL wurde aktualisiert.
    Bitte hier anklicken

    Kommentar von Ortmann, Kai Hartmut — 22. Mai 2018 @ 22:18

  2. Da bekommt man als Kunde ein gutes Gefühl…
    Als erstes wandert mein Vertrag und dann ich als Kunde zu einem anderen Unternehmen.
    Als zweites wird auch mein Berater zwangsumgesiedelt.
    Schutz unter den Flügel der …
    Ja was denn eigentlich?
    Wir werden an dieser Stelle das Geschäft unserer Mandanten weiter zurückfahren.

    Kommentar von Ortmann, Kai Hartmut — 22. Mai 2018 @ 22:16

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Morgen & Morgen analysiert Krankentageldtarife: Nur drei “Ausgezeichnet”

Das unabhängige Analysehaus Morgen & Morgen hat sich erstmals die Bedingungswerke der Krankentagegeldtarife vorgenommen. Untersucht wurden 90 Tarife von 32 Anbietern. Ernüchterndes Ergebnis: Lediglich die sechs Tarife der drei Anbieter Barmenia, Concordia und Deutsche Familienversicherung erhielten eine Fünf-Sterne-Bewertung. Dagegen kamen 57 Tarife nicht über drei Sterne hinaus.

mehr ...

Immobilien

LEG Immobilien erwirbt 3.750 Wohnungen in Nordrhein-Westfalen

Der Immobilienkonzern LEG kauft weiter zu. Wie das im M-Dax notierte Unternehmen am Dienstag mitteilte, wird es 3.750 Wohnungen in Nordrhein-Westfalen vom Konkurrenten Vivawest übernehmen.

mehr ...

Investmentfonds

Factor Investing: Value ist immer auch Growth

Zum Stichwort Value fällt wohl als erstes der Name Warren Buffett. Factor-Investing-Strategien gehen jedoch anders vor. Was ist Value-Investing eigentlich und wo lauern die Fallen? Teil drei der Cash.-Online Reihe zum Thema Factor Investing. Gastbeitrag von Alexandra Morris, Skagen Funds.

mehr ...

Berater

Bankberater genießen hohes Vertrauen

Junge Bundesbürger zeigen beim Thema Geldanlage trotz Online-Affinität und großem Informationsangebot im Internet ein starkes Bedürfnis nach persönlicher Beratung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Postbank-Studie, für die 3.100 Personen befragt wurden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity kauft in Schwaben zu

Die Leipziger Publity AG hat eine vollvermietete Büroimmobilie in Sindelfingen bei Stuttgart erworben. Das Multi-Tenant-Objekt wurde im Jahr 1992 erbaut und verfügt über insgesamt knapp 6.500 Quadratmeter Mietfläche.

mehr ...

Recht

Bauern müssen bei Rentenbeginn Hof nicht abgeben

Landwirte dürfen vom Staat nicht dazu verpflichtet werden, bei Renteneintritt ihren Hof abzugeben. Dies sei verfassungswidrig, entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss vom 23. Mai über zwei Verfassungsbeschwerden.

mehr ...