28. September 2017, 10:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DVAG übernimmt Generali-Außendienst

Der Frankfurter Allfinanzvertrieb Deutsche Vermögensberatung (DVAG) wird die rund 2.800 Mitarbeiter des Exklusiv-Vertriebs der Generali (EVG) übernehmen. Wie die DVAG mitteilt, sollen die Vertreter bis Mitte 2018 in die Unternehmensgruppe integriert werden.

DVAG übernimmt Generali-Außendienst

DVAG-Chef Andreas Pohl: “Wer einen starken und erfolgreichen Vertriebspartner sucht, für den ist die DVAG die erste Wahl.”

Bereits Ende letzter Woche war bekannt geworden, dass die Generali Versicherung ihren Außendienst für den 28. September zu einer Versammlung geladen hat. Die “Süddeutsche Zeitung” hatte unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet, dass der Versicherer seinen Vermittlern im Rahmen der Veranstaltung mitteilten könnte, dass ein Großteil von ihnen zur DVAG wechseln soll.

Nun ist die angestrebte Übernahme des EVG durch die DVAG offiziell. Die rund 2.800 EVG-Mitarbeiter sollen laut DVAG bis Mitte nächsten Jahres in den Konzern integriert werden.

Ähnlich wie bei der Integration des Ausschließlichkeitsvertriebs der Aachen Münchener 2008 wird der Versicherer demnach zunächst eine neue Gesellschaft gründen, die 2018 von der DVAG übernommen wird. In den Jahren darauf wurden auch die Vertriebsmitarbeiter von Central und Badenia übernommen.

Laut Generali Deutschland soll die eigene Kernmarke mit dem exklusiven Vertrieb durch die DVAG gestärkt werden. Die Marken Aachen Münchener und Central werden demnach in die Kernmarke Generali überführt.

Generali Deutschland überträgt mobile Vertriebswege an DVAG

“Die erneute Entscheidung zur Integration von Vermittlern des Generali-Konzerns zeigt: Wer einen starken und erfolgreichen Vertriebspartner sucht, für den ist die DVAG die erste Wahl”, kommentiert DVAG-Vorstandsvorsitzender Andreas Pohl.

Die DVAG stehe nicht nur für eine herausragende Vertriebsstärke und Beratungsqualität, sondern sei auch ein Vorzeigeunternehmen in der Aus- und Weiterbildung sowie der Unterstützung der Vermögensberater. Mit der aktuellen Entscheidung übertrage die Generali Deutschland nunmehr alle mobilen Vertriebswege an die DVAG.

“Wir bieten dem Exklusiv-Vertrieb der Generali ausgezeichnete Perspektiven und eine neue berufliche Heimat – gerade in Zeiten von Filialschließungen und Stellenabbau. Bei uns stehen alle Zeichen auf Wachstum und Kontinuität”, so Pohl. (jb)

Foto: DVAG

 

Mehr aktuelle Beiträge:

Die bekanntesten Versicherungsmarken

Hitliste der Allfinanzvertriebe: DVAG bleibt Nummer eins

Finanzvertriebe: Marktkonzentration auf Allzeithoch

Die fairsten Finanzvertriebe aus Kundensicht

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online in dieser Woche auf besonders großes Interesse? Das neue wöchentliche Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Realitäts-Check: Wann lohnt sich eine Modernisierung?

Häuser aus der Bauboomphase der 1950er- bis 1970er-Jahre werden für Kaufwillige immer ­interessanter. Doch jede Bauepoche hat ihre Eigenheiten. Käufer sollten auf Expertenrat setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welches sind die fünf relevantesten Meldungen der letzten Woche im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Commerzbank: EZB lässt Aktionäre jubeln

Die Commerzbank muss künftig weniger Kapital vorhalten. Die Europäische Zentralbank (EZB) habe die bankspezifischen Kapitalanforderungen (“Pillar 2”) um 0,25 Prozentpunkte auf 2 Prozent gesenkt, teilte das Kreditinstitut am Freitag in Frankfurt mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in dieser Woche auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im neuen wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Top-Juristen gegen Provisionsdeckel

Ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wäre sowohl verfassungsrechtlich als auch europarechtlich unzulässig. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Rechtsgutachten, die auf Veranlassung der Vermittler-Berufsverbände AfW und Votum sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler (BFV) erstellt wurden.

mehr ...