1. Februar 2017, 09:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Stuttgarter: Beitragseinnahmen auf Rekordhoch

Die Stuttgarter Lebensversicherung konnte im Geschäftsjahr 2016 Beitragseinnahmen in Höhe von 600,7 Millionen Euro verbuchen. Das entspricht einem Plus von 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (587,3 Millionen Euro). Noch nie in der Unternehmensgeschichte habe man einen höheren Wert erreicht, teilte die Stuttgarter mit.

Frank Karsten Stuttgarter in Stuttgarter: Beitragseinnahmen auf Rekordhoch

Frank Karsten, Vorstandschef der Stuttgarter Lebensversicherung

Die laufenden Beitragseinnahmen betragen 504,9 Millionen Euro, was einem Wachstum von 2,9 Prozent entspricht. Die positive Entwicklung werde auch am Neuzugang der Beitragssumme deutlich, teilte das Unternehmen mit. Hier erreichte man mit 2,02 Milliarden Euro einen Zuwachs von 14,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr (1,76 Milliarden Euro).

bAV-Anteil nimmt zu

Nach Beitragssumme schließt die Stuttgarter das Jahr mit einem Geschäftsergebnis ab, das nur knapp hinter dem des Rekordjahr von 2014 liegt (2,10 Milliarden Euro). Das Neugeschäft in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) stieg um 66 Prozent. Damit erhöhte sich der Anteil der bAV am gesamten Neugeschäft auf 19,3 Prozent (2015: 17,1 Prozent). (kb)

Foto: Stuttgarter

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Diese Lebensversicherer überzeugen Kunden

Die Versicherungsbranche steckt im digitalen Wandel. Gleichwohl sind nicht alle Versicherungssparten gleich gut für die digitale Kundennähe gerüstet. Insbesondere in der Lebensversicherung fällt es noch schwer, die passenden Antworten auf die Kundenwünsche zu finden. Die neue Service Value-Vergleichsstudie zeigt, welche Lebensversicherer bei den Kunden überzeugen.

mehr ...

Immobilien

Erhaltungssatzung: Münchner Immobilienbesitzer sollten Status ihrer Immobilie prüfen

Experten der Hausbank München eG, von Rohrer Immobilien und der Anwaltskanzlei Wagensonner empfehlen aktuell oder zukünftig von der Erhaltungssatzung der bayerischen Landeshauptstadt betroffenen Immobilienbesitzern ihr Objekt einem Statuscheck zu unterziehen.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzmarktstabilitätsbericht der EZB: “Es grenzt an Real-Satire”

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihren Finanzmarktstabilitätsbericht vorgestellt. Bernhard Matthes, CFA, Bereichsleiter Portfoliomanagement, Bank für Kirche und Caritas eG kommentiert die wesentlichen Inhalte.

mehr ...

Berater

Aus für Thomas Cook in Deutschland

Vor knapp zwei Monaten stellte die deutsche Thomas Cook Insolvenzantrag. Jetzt herrscht Gewissheit. Für das Unternehmen als Ganzes gibt es keine Zukunft mehr.

mehr ...

Sachwertanlagen

Voigt & Coll. bringt Multi-Asset-Dachfonds mit Quadoro

Die V&C Portfolio Management GmbH & Co. KG, eine Beteiligung der Voigt & Coll. GmbH, hat die Vertriebszulassung der BaFin für ihren neuen Multi-Asset-AIF für Privatanleger erhalten.

mehr ...

Recht

Zwei Prozent sind genug

Die Bundesagentur für Arbeit wird in diesem Jahr voraussichtlich einen Überschuss von zwei Milliarden Euro verzeichnen. Der Bund der Steuerzahler fordert nun eine stärkere Senkung des Beitrags zur Arbeitslosenversicherung und fordert zudem eine gesetzliche Kopplung von Beitragshöhe und Rücklage der Arbeitsagentur.

mehr ...