Stuttgarter: Beitragseinnahmen auf Rekordhoch

Die Stuttgarter Lebensversicherung konnte im Geschäftsjahr 2016 Beitragseinnahmen in Höhe von 600,7 Millionen Euro verbuchen. Das entspricht einem Plus von 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (587,3 Millionen Euro). Noch nie in der Unternehmensgeschichte habe man einen höheren Wert erreicht, teilte die Stuttgarter mit.

Frank Karsten, Vorstandschef der Stuttgarter
Frank Karsten, Vorstandschef der Stuttgarter Lebensversicherung

Die laufenden Beitragseinnahmen betragen 504,9 Millionen Euro, was einem Wachstum von 2,9 Prozent entspricht. Die positive Entwicklung werde auch am Neuzugang der Beitragssumme deutlich, teilte das Unternehmen mit. Hier erreichte man mit 2,02 Milliarden Euro einen Zuwachs von 14,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr (1,76 Milliarden Euro).

bAV-Anteil nimmt zu

Nach Beitragssumme schließt die Stuttgarter das Jahr mit einem Geschäftsergebnis ab, das nur knapp hinter dem des Rekordjahr von 2014 liegt (2,10 Milliarden Euro). Das Neugeschäft in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) stieg um 66 Prozent. Damit erhöhte sich der Anteil der bAV am gesamten Neugeschäft auf 19,3 Prozent (2015: 17,1 Prozent). (kb)

Foto: Stuttgarter

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.