Wefox und Barmenia vereinbaren Zusammenarbeit

Das Insurtech Wefox und die Barmenia Versicherungen wollen künftig kooperieren. Hierfür haben die Unternehmen eigenen Angaben zufolge eine „Innovationspartnerschaft“ vereinbart. Ziel ist es demnach, den Vertrieb von Versicherungen über die digitale Wefox-Serviceplattform abzubilden.

Kooperation-Insurtechjpg
Wefox und Barmenia haben eine Innovationspartnerschaft vereinbart.

Wie der Versicherer Barmenia und das Insurtech Wefox mitteilen, haben Sie eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Im Rahmen der vereinbarten „Innovationspartnerschaft“ sollen Maklern demnach neben den etablierten Maklerschnittstellen weitere Wege in der Online- und Offline-Betreuung ihrer Kunden geboten werden.

Hybride Kunden, die über mehrere Kanäle mit dem Versicherer in Kontakt treten, sind keine Seltenheit mehr. Aus diesem Grund baut die Barmenia ihre Omnikanal-Präsenz aus“, erläutertt Barmenia-Vorstandsmitglied Frank Lamsfuß, der auch im Präsidium der Brancheninitiative zur Prozessoptimierung in der Versicherungswirtschaft (Bipro) sitzt.

Weiterer digitaler Kanal für die Kundenkommunikation

„Ich freue mich, dass wir die Barmenia als online operierenden Versicherer für die Innovationspartnerschaft gewinnen konnten“, sagt Willi Ruopp, CMO von Wefox. „Ich bin überzeugt, dass die Barmenia den Maklermarkt mit uns noch effizienter gestalten kann und sich die Transparenz für ihre Makler- und Kundenbeziehungen weiter erhöhen wird.“

Über die Wefox-Plattform soll sich für die Barmenia ein weiterer digitaler Kanal für die Kundenkommunikation öffnen. Über die Kunden-App von Wefox, das Makler-Portal und die Back-Office-Unterstützung erhalten angebundene Makler ein digitales Kommunikationswerkzeug. „In der Kooperation sehen wir auch einen gemeinsamen Lernprozess im Umgang mit Kundendaten, die zur Entwicklung innovativer Produkte genutzt werden können“, sagt Ruopp.

Dazu sollen demnach gemeinsame Workshops veranstaltet werden, die sich unter anderem mit Ideen für Produktentwicklungen, dem Datenaustausch im Rahmen der Datenschutzgesetze und der Anbindung der Vertriebspartner beschäftigen. (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.