4. Mai 2017, 11:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wefox und Barmenia vereinbaren Zusammenarbeit

Das Insurtech Wefox und die Barmenia Versicherungen wollen künftig kooperieren. Hierfür haben die Unternehmen eigenen Angaben zufolge eine “Innovationspartnerschaft” vereinbart. Ziel ist es demnach, den Vertrieb von Versicherungen über die digitale Wefox-Serviceplattform abzubilden.

Wefox und Barmenia vereinbaren Zusammenarbeit

Wefox und Barmenia haben eine Innovationspartnerschaft vereinbart.

Wie der Versicherer Barmenia und das Insurtech Wefox mitteilen, haben Sie eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Im Rahmen der vereinbarten “Innovationspartnerschaft” sollen Maklern demnach neben den etablierten Maklerschnittstellen weitere Wege in der Online- und Offline-Betreuung ihrer Kunden geboten werden.

Hybride Kunden, die über mehrere Kanäle mit dem Versicherer in Kontakt treten, sind keine Seltenheit mehr. Aus diesem Grund baut die Barmenia ihre Omnikanal-Präsenz aus”, erläutertt Barmenia-Vorstandsmitglied Frank Lamsfuß, der auch im Präsidium der Brancheninitiative zur Prozessoptimierung in der Versicherungswirtschaft (Bipro) sitzt.

Weiterer digitaler Kanal für die Kundenkommunikation

“Ich freue mich, dass wir die Barmenia als online operierenden Versicherer für die Innovationspartnerschaft gewinnen konnten”, sagt Willi Ruopp, CMO von Wefox. “Ich bin überzeugt, dass die Barmenia den Maklermarkt mit uns noch effizienter gestalten kann und sich die Transparenz für ihre Makler- und Kundenbeziehungen weiter erhöhen wird.”

Über die Wefox-Plattform soll sich für die Barmenia ein weiterer digitaler Kanal für die Kundenkommunikation öffnen. Über die Kunden-App von Wefox, das Makler-Portal und die Back-Office-Unterstützung erhalten angebundene Makler ein digitales Kommunikationswerkzeug. “In der Kooperation sehen wir auch einen gemeinsamen Lernprozess im Umgang mit Kundendaten, die zur Entwicklung innovativer Produkte genutzt werden können”, sagt Ruopp.

Dazu sollen demnach gemeinsame Workshops veranstaltet werden, die sich unter anderem mit Ideen für Produktentwicklungen, dem Datenaustausch im Rahmen der Datenschutzgesetze und der Anbindung der Vertriebspartner beschäftigen. (jb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Allianz: Aylin Somersan Coqui wird neue Personalvorständin

Aylin Somersan Coqui (42) wird zum 1. April 2019 neue Personalvorständin der Allianz Deutschland. Sie tritt die Nachfolge von Ana-Cristina Grohnert an, die die Allianz zum gleichen Zeitpunkt verlässt. Coqui ist derzeit als Chief Human Resources Officer (CHRO) in der Allianz SE tätig und verantwortet dort die gruppenweite Personalstrategie.

mehr ...

Immobilien

Zinssicherung oder Renditefalle? Geschäft mit Bausparverträgen wächst

Die niedrigen Zinsen halten die Sparer in Deutschland nicht davon ab, Bausparverträge abzuschließen. Branchenprimus Schwäbisch Hall stoppte 2018 den Rückgang der beiden vorangegangenen Jahre.

mehr ...

Investmentfonds

Portfolios und Performances mit neuem Tool effektiv bewerten

Wisdom Tree, Sponsor von Exchange-Traded Funds (“ETF”) und Exchange-Traded Products (“ETP”), hat die WisdomTree Investor Solutions-Plattform lanciert.

mehr ...

Berater

RWB bringt Anleger ins Milliardärs-Business

Ein echter Mega-Deal ist dem Asset Manager RWB für seine Anleger gelungen: Über den Zielfondsmanager Marlin Equity Partners sind diese jetzt an den Geschäften von Milliardär Richard Branson beteiligt.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bringt weiteren Pflegeheim- und Kita-Fonds

Die INP-Gruppe aus Hamburg, hat mit dem Vertrieb eines neuen alternativen Investmentfonds (AIF) für Privatanleger begonnen. Fondsobjekte sind Immobilien für alt und jung.

mehr ...

Recht

Straßenverkehr: Was tun bei falschen Anschuldigungen?

Strafen vom Bußgeld bis zum Führerscheinentzug muss nur fürchten, wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält – so zumindest in der Theorie. Trotzdem kommt es in der Praxis immer wieder zu potenziell teuren Falschanschuldigungen.

mehr ...