Anzeige
21. März 2018, 13:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Mehr als 2.500 Generali-Berater wechseln zur DVAG

Die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) zieht kurz nach Bekanntgabe der positiven Geschäftszahlen für 2017 eine erste Bilanz hinsichtlich der Zahl der Vertreter des Exklusiv-Vertriebs der Generali (EVG), die ihren Wechsel in die Deutsche Vermögensberatung Gruppe vertraglich zugesagt haben.

DVAG-Zentrale-in-Frankfurt-Foto-DVAG-Kopie in Mehr als 2.500 Generali-Berater wechseln zur DVAG

Die neue DVAG-Zentrale in Frankfurt

“Ich freue mich über diesen großen Zuspruch! Über 2.500 Berater haben sich für eine neue berufliche Heimat in unseren Reihen entschieden”, erklärt Andreas Pohl, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Vermögensberatung, zum aktuellen Stand der Integration. “Hier bestätigt sich die Attraktivität unseres seit Jahrzehnten bewährten Geschäftsmodells der Allfinanzberatung!”

Komplettes Angebot der DVAG und der Partnergesellschaften

Unter dem Dach der Deutschen Vermögensberatung werden die ehemaligen Generali- Vertreter künftig ganzheitliche Vermögensberatung für breite Kreise der Bevölkerung sowie Unternehmen anbieten. Den Vermögensberatern steht das komplette Angebot der Deutschen Vermögensberatung und ihrer Partnergesellschaften zur Verfügung. Der Startschuss hierfür erfolgt im Sommer dieses Jahres. Zehn Jahre zuvor hatte die Deutsche Vermögensberatung schon einmal für Aufsehen in der Branche gesorgt, als die AachenMünchener erklärte, ihren Vertrieb umzustrukturieren und dabei auf die Kompetenz und Erfahrung von Familie Pohl und der Deutschen Vermögensberatung zu setzen – ein in der Branche bis dato einmaliger Vorgang. Zwischenzeitlich folgten weitere erfolgreiche Vertriebsintegrationen.

“Integration läuft auf Hochtouren”

Nach dem erfolgreichsten Jahresabschluss in der über vierzigjährigen Geschichte der Deutschen Vermögensberatung ist Andreas Pohl erfreut: “Die Integration läuft auf Hochtouren. Unser großer zusätzlicher Einsatz in den letzten Monaten hat sich gelohnt. Ich freue mich, dass wir so viele Berater von den exzellenten Rahmenbedingungen unseres Familienunternehmens überzeugen konnten und wir nun mit ihnen in eine gemeinsame erfolgreiche Zukunft starten.” (fm)

Foto: DVAG

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

2 Kommentare

  1. frau dörsam hat von ihrer versicherung generali allfinanz aktiengesellschaft DVAG 81737 münchen einscgreiben erhalten und sie soll zurückrufen aber niergends ist eine tel.-nr zu finden frau edelburg dörsam hat die vertrags-nr. 2243320424 teilen sie uns bitte mit unter welcher tel.-nr. wir sie erreichen können danke mfg e. dörsam, a. hilkert tel.-nr. 06252/7918488

    Kommentar von adolf hilkert — 14. Mai 2018 @ 09:14

  2. eine feindliche Übernahme, hihi

    Kommentar von Jan Lanc, Neu-Isenburg — 22. März 2018 @ 08:56

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 08/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Emerging Markets – Altersvorsorge – Bausparen – Recruiting

Ab dem 20. Juli im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Digitalisierung: “Versicherer müssen kulturelle Hürden überwinden”

Möchten Versicherer an Schlagkraft gewinnen, müssen sie die digitale Transformation deutlich konsequenter angehen und vor allem die Managementkapazitäten zielgerichtet einsetzen. Denn bisher hat nur jede zweite Versicherung eine Digitalisierungsstrategie entwickelt.

Gastbeitrag von Stefan Geipel, zeb

mehr ...

Immobilien

Wohneigentum: Preise im Norden und Osten steigen weiter

Im zweiten Quartal 2018 haben die Immobilienpreise in Hamburg, Hannover, Berlin und Dresden angezogen – wenn auch mit unterschiedlicher Dynamik. Welche Besonderheiten sich daraus für die Finanzierung ergeben, erklärt Frank Lösche, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Hamburg.

mehr ...

Investmentfonds

Trump kritisiert Zinspolitik der US-Notenbank

Der US-Präsident sagt mitunter Dinge, die er besser für sich behalten sollte. Diesmal rüffelt er die unabhängige Notenbank Fed, weil diese die Leitzinsen erhöht hat. Seine Sprecherin muss es wieder richten.

mehr ...

Berater

Grundfähigkeiten: Essenziell und schützenswert

Für die meisten von uns ist der Beruf nicht nur die Basis des Lebensunterhalts, sondern auch ein wichtiger Pfeiler der Identität. Kein Wunder also, dass die Absicherung der Arbeitskraft eine höchst individuelle Angelegenheit ist und deshalb von so gut wie allen Experten empfohlen wird.

Die Wald-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

DFV kauft Hotel für weiteren Publikumsfonds

Die DFV Deutsche Fondsvermögen GmbH, eine Tochtergesellschaft der Immac Holding, hat das Rilano Hotel in Oberursel erworben. Es soll Objekt eines weiteren alternativen Investmentfonds (AIF) werden.

mehr ...

Recht

Unerlaubte Geschäfte: Zieht Olaf Scholz die Zügel an?

Die Anzahl der Verfügungen der Finanzaufsicht BaFin wegen unerlaubter Geschäfte hat in den vergangenen Monaten deutlich zugenommen. Die Gesamtzahl des Jahres 2017 wurde bereits überschritten.

mehr ...