21. März 2018, 13:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Mehr als 2.500 Generali-Berater wechseln zur DVAG

Die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) zieht kurz nach Bekanntgabe der positiven Geschäftszahlen für 2017 eine erste Bilanz hinsichtlich der Zahl der Vertreter des Exklusiv-Vertriebs der Generali (EVG), die ihren Wechsel in die Deutsche Vermögensberatung Gruppe vertraglich zugesagt haben.

DVAG-Zentrale-in-Frankfurt-Foto-DVAG-Kopie in Mehr als 2.500 Generali-Berater wechseln zur DVAG

Die neue DVAG-Zentrale in Frankfurt

“Ich freue mich über diesen großen Zuspruch! Über 2.500 Berater haben sich für eine neue berufliche Heimat in unseren Reihen entschieden”, erklärt Andreas Pohl, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Vermögensberatung, zum aktuellen Stand der Integration. “Hier bestätigt sich die Attraktivität unseres seit Jahrzehnten bewährten Geschäftsmodells der Allfinanzberatung!”

Komplettes Angebot der DVAG und der Partnergesellschaften

Unter dem Dach der Deutschen Vermögensberatung werden die ehemaligen Generali- Vertreter künftig ganzheitliche Vermögensberatung für breite Kreise der Bevölkerung sowie Unternehmen anbieten. Den Vermögensberatern steht das komplette Angebot der Deutschen Vermögensberatung und ihrer Partnergesellschaften zur Verfügung. Der Startschuss hierfür erfolgt im Sommer dieses Jahres. Zehn Jahre zuvor hatte die Deutsche Vermögensberatung schon einmal für Aufsehen in der Branche gesorgt, als die AachenMünchener erklärte, ihren Vertrieb umzustrukturieren und dabei auf die Kompetenz und Erfahrung von Familie Pohl und der Deutschen Vermögensberatung zu setzen – ein in der Branche bis dato einmaliger Vorgang. Zwischenzeitlich folgten weitere erfolgreiche Vertriebsintegrationen.

“Integration läuft auf Hochtouren”

Nach dem erfolgreichsten Jahresabschluss in der über vierzigjährigen Geschichte der Deutschen Vermögensberatung ist Andreas Pohl erfreut: “Die Integration läuft auf Hochtouren. Unser großer zusätzlicher Einsatz in den letzten Monaten hat sich gelohnt. Ich freue mich, dass wir so viele Berater von den exzellenten Rahmenbedingungen unseres Familienunternehmens überzeugen konnten und wir nun mit ihnen in eine gemeinsame erfolgreiche Zukunft starten.” (fm)

Foto: DVAG

2 Kommentare

  1. frau dörsam hat von ihrer versicherung generali allfinanz aktiengesellschaft DVAG 81737 münchen einscgreiben erhalten und sie soll zurückrufen aber niergends ist eine tel.-nr zu finden frau edelburg dörsam hat die vertrags-nr. 2243320424 teilen sie uns bitte mit unter welcher tel.-nr. wir sie erreichen können danke mfg e. dörsam, a. hilkert tel.-nr. 06252/7918488

    Kommentar von adolf hilkert — 14. Mai 2018 @ 09:14

  2. eine feindliche Übernahme, hihi

    Kommentar von Jan Lanc, Neu-Isenburg — 22. März 2018 @ 08:56

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Die Bayerische: Magdalena Neuner wird Markenbotschafterin

Die Versicherungsgruppe die Bayerische arbeitet ab sofort mit Magdalena Neuner, einer der erfolgreichsten deutschen Biathletinnen, als Markenbotschafterin zusammen. Schwerpunkt der Kooperation liegt auf der nachhaltigen Markenlinie Pangaea Life. Die 33-Jährige ist seit dem Ende ihrer aktiven Sportkarriere in zahlreichen Medien unter anderem als TV-Expertin bei der ARD zu sehen und engagiert sich sozial, beispielsweise für die DFL Stiftung.

mehr ...

Immobilien

Lompscher-Rücktritt: BFW sieht Chance für Neubeginn

Der BFW Landesverband Berlin/Brandenburg sieht im Rücktritt von Berlins Bausenatorin Katrin Lompscher die Chance für einen Neubeginn in der Berliner Wohnungspolitik. Insbesondere müsse der Regierende Bürgermeister Michael Müller den Wohnungsneubau in der Hauptstadt jetzt zur Chefsache erklären und das entstandene politische Vakuum ausfüllen.

mehr ...

Investmentfonds

Trump oder Biden? Das ist nicht die entscheidende Frage

Die halbe Welt diskutiert darüber, ob der nächste US-Präsident Donald Trump oder Joe Biden heißen wird. Für die Finanzmärkte ist aus unserer Sicht aber noch wichtiger, ob einer von ihnen nach der Wahl am 3. November die Mehrheit seiner Partei sowohl im Repräsentantenhaus als auch im Senat hinter sich weiß – oder ob die Kammern wie heute unter Präsident Trump unterschiedliche Mehrheiten haben.

mehr ...

Berater

Über den Wert einer gesunden Konfliktkompetenz

Konfliktmanagement – klingelt da was bei Ihnen? Dann lesen Sie unbedingt weiter! Die Fürstenberg-Kolumne mit Mareike Fell

mehr ...

Sachwertanlagen

Corestate-Tochter startet Logistik/Light Industrial Joint Venture

STAM Europe, eine Tochtergesellschaft des Immobilien-Investmentmanagers Corestate Capital Holding, und ein nordamerikanischer institutioneller Investor starten ihr zweites Investitionsprogramm im Logistik- und Light Industrial-Sektor in Frankreich in Form des Joint Ventures “Highlands II”. Ein riesiges Logistik-Projekt wurde bereits erworben.

mehr ...

Recht

Staatliche Unternehmen auf Steuervermeidungskurs

Steuerskandale internationaler Konzerne finden sich beinahe täglich in der medialen Berichterstattung. Eine aktuelle Studie von WU-Professorin Eva Eberhartinger macht nun deutlich, dass auch staatliche Unternehmen Steuern vermeiden. Dabei zeigt sich: Auch diese Unternehmen brauchen Anreize, um Steuervermeidung zu unterbinden.

mehr ...