Anzeige
21. März 2018, 13:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Mehr als 2.500 Generali-Berater wechseln zur DVAG

Die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) zieht kurz nach Bekanntgabe der positiven Geschäftszahlen für 2017 eine erste Bilanz hinsichtlich der Zahl der Vertreter des Exklusiv-Vertriebs der Generali (EVG), die ihren Wechsel in die Deutsche Vermögensberatung Gruppe vertraglich zugesagt haben.

DVAG-Zentrale-in-Frankfurt-Foto-DVAG-Kopie in Mehr als 2.500 Generali-Berater wechseln zur DVAG

Die neue DVAG-Zentrale in Frankfurt

“Ich freue mich über diesen großen Zuspruch! Über 2.500 Berater haben sich für eine neue berufliche Heimat in unseren Reihen entschieden”, erklärt Andreas Pohl, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Vermögensberatung, zum aktuellen Stand der Integration. “Hier bestätigt sich die Attraktivität unseres seit Jahrzehnten bewährten Geschäftsmodells der Allfinanzberatung!”

Komplettes Angebot der DVAG und der Partnergesellschaften

Unter dem Dach der Deutschen Vermögensberatung werden die ehemaligen Generali- Vertreter künftig ganzheitliche Vermögensberatung für breite Kreise der Bevölkerung sowie Unternehmen anbieten. Den Vermögensberatern steht das komplette Angebot der Deutschen Vermögensberatung und ihrer Partnergesellschaften zur Verfügung. Der Startschuss hierfür erfolgt im Sommer dieses Jahres. Zehn Jahre zuvor hatte die Deutsche Vermögensberatung schon einmal für Aufsehen in der Branche gesorgt, als die AachenMünchener erklärte, ihren Vertrieb umzustrukturieren und dabei auf die Kompetenz und Erfahrung von Familie Pohl und der Deutschen Vermögensberatung zu setzen – ein in der Branche bis dato einmaliger Vorgang. Zwischenzeitlich folgten weitere erfolgreiche Vertriebsintegrationen.

“Integration läuft auf Hochtouren”

Nach dem erfolgreichsten Jahresabschluss in der über vierzigjährigen Geschichte der Deutschen Vermögensberatung ist Andreas Pohl erfreut: “Die Integration läuft auf Hochtouren. Unser großer zusätzlicher Einsatz in den letzten Monaten hat sich gelohnt. Ich freue mich, dass wir so viele Berater von den exzellenten Rahmenbedingungen unseres Familienunternehmens überzeugen konnten und wir nun mit ihnen in eine gemeinsame erfolgreiche Zukunft starten.” (fm)

Foto: DVAG

2 Kommentare

  1. frau dörsam hat von ihrer versicherung generali allfinanz aktiengesellschaft DVAG 81737 münchen einscgreiben erhalten und sie soll zurückrufen aber niergends ist eine tel.-nr zu finden frau edelburg dörsam hat die vertrags-nr. 2243320424 teilen sie uns bitte mit unter welcher tel.-nr. wir sie erreichen können danke mfg e. dörsam, a. hilkert tel.-nr. 06252/7918488

    Kommentar von adolf hilkert — 14. Mai 2018 @ 09:14

  2. eine feindliche Übernahme, hihi

    Kommentar von Jan Lanc, Neu-Isenburg — 22. März 2018 @ 08:56

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Auch Beamtenanwärter können PKV nutzen

Wichtige Neuregelung für Beamte in der Ausbildung: Die Auf­nahmegarantie der Privaten Krankenversicherung (PKV) für Beamtenanfänger gilt ab sofort auch für “Beamte auf Widerruf”.

mehr ...

Immobilien

GDW: “Mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen”

Das Thema Wohnungsmangel zieht immer größere Kreise. Die deutsche Wohnungswirtschaft fordert nunmehr eine intensivere Aktivierung von Bauland im Außenbereich.

mehr ...

Investmentfonds

Die hartnäckigsten Vorurteile gegen aktive Fonds

Aktive Fonds schaffen es selten, langfristig ihren Index zu schlagen und sind zudem noch teurer als Indexfonds (ETFs). Dieses Argument für passives Investieren wurde von zahlreichen Studien bestätigt. Doch so einfach ist es nicht. Welche aktiven Fonds überlegen sind: Gastbeitrag von Thomas Romig, Assenagon Teil 1

mehr ...

Berater

Deutsche Bank: US-Demokraten untersuchen Trump-Geschäfte

Hochrangige Vertreter der US-Demokraten wollen nach der Übernahme der Mehrheit im Repräsentantenhaus endlich die Geschäftsbeziehungen zwischen Donald Trump und der Deutschen Bank unter die Lupe nehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Wohnimmobilien bleiben der Fels in der Brandung”

Das Mannheimer Emissionshaus Primus Valor AG meldet “das erfolgreichste Geschäftsjahr seiner Geschichte”. Demnach hat das Unternehmen im vergangenen Jahr insgesamt 55 Millionen Euro Eigenkapital für zwei Fonds eingesammelt.

mehr ...

Recht

Tod eines Arbeitnehmers: Urlaub geht auf Erben über

Zu Lebzeiten nicht in Anspruch genommene Urlaubstage von verstorbenen Arbeitnehmern kommen nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts in Erfurt den Erben zugute.

mehr ...