LV-Wiederanlage: Lebensversicherer und Vertrieb lassen Milliarden liegen

Wiederanlage: Kein wirklicher Plan, den Kunden zu halten

Wieso ist die WAQ der Versicherer momentan so niedrig? Wie die Studie herausfand, kontaktieren zwar 84 Prozent der Versicherer ihre Kunden mindestens neun Monate vor Ablauf der Police. Besser wäre jedoch ein Jahr.

Und vor allem: 89 Prozent der Teilnehmer beschränken diesen Kontakt auf die reine Abwicklung der Auszahlung, nur elf Prozent nehmen die Chance wahr, gleichzeitig einen neuen Verkaufsprozess anzustoßen.

Was fehlt sind systematische Prozesse und die dazu passenden digitalen Werkzeuge. 100 Prozent der Befragten berichteten, dass es in ihrem Haus entweder keinen systematischen Verkaufsprozess für Wiederanlagen gibt oder dieser nicht konsequent umgesetzt wird. 76 Prozent sehen fehlende Vertriebssoftware und -tools als Grund für die niedrige WAQ.

 

Seite 3: So könnte es funktionieren

 

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.