7. September 2018, 16:14
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die härtesten Unternehmen der Versicherungsbranche

Bei strahlendem Sonnenschein gab sich das Who is Who der Versicherungsbranche die Ehre, um im “Financial Bravehearts” die Kräfte zu messen. 27 Teams gingen mit rund 300 Teilnehmern an den Start. Mit einer Mannschaft von Biggest Loser trat auch schwergewichtige Fernsehprominenz von Sat1 an.

Die härtesten Unternehmen der Versicherungsbranche

Bei “Financial Bravehearts” wurden in diesem Jahr die härtesten Versicherer, Dienstleister, Verlage und Vermittler ermittelt.

Den diesjährigen Sieg in der Kategorie Versicherer fuhr erstmals die Barmenia mit 33 Finishern ein. Sie besiegte damit den Fluch wie in den drei Jahren zuvor der ewige Zweite zu sein. Den zweiten Platz belegte Vorjahressieger Zurich vor dem Team Gothaer auf Rang drei.

Unter den Pools holte sich das Team der Netfonds den ersten Platz zurück. Mit insgesamt 29 Finishern ließen die Hamburger Vorjahressieger blau direkt als Zweitplatziertem keine Chance. Dritter wurde Debütant Amex.

Neu im Financial Bravehearts war die Kategorie “Vermittler”. Hier belegte die Bonnfinanz den ersten Platz vor “Value Factory”, die auch den Sonderpreis des schnellsten Teams errangen. Mayflower gelangte auf den zweiten Platz.

Prominente Teilnehmer von Sat1

Einen Sonderpreis erhielt das Team der Biggest Loser, das mit zehn Teilnehmern der gleichnamigen Sat1-Show an den Start ging und alle Läufer ins Ziel brachte.

Dass die Prominenz an den Start ging, hatte einen besonderen Grund: Der letztjährige Sieger von Biggest Loser Dionysios Skourlis nahm bereits in den Vorjahren am Financial Bravehearts teil – damals noch mit vollem Gewicht, bevor er an der Sat1-Diätshow teilnahm.

Die Hindernisse sind anspruchsvoll und schon für ideal trainierte Läufer nicht ohne Herausforderungen, so dass es niemanden verwunderte, das “Saki”, wie ihn seine Freunde liebevoll nennen, nicht im Ziel eintraf.

Seite zwei: The Biggest Fighter”

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Riester-Rente reloaded

Die Riester-Rente feiert ihren 18-ten Geburtstag, aber viel Freude kommt nicht auf: Das Produkt leidet aufgrund der komplexen Förderbedingungen an erheblichen Geburtsfehlern. Sehr ärgerlich für alle Beteiligten sind etwa die häufigen und oft auf Unverständnis stoßenden Teilrückforderungen bereits ausbezahlter Zulagen.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Lieber freiwillig versichert: PKV ist oft keine Option

Die gesetzliche Krankenversicherung kann sich freuen: Erneut wechseln wieder mehr Selbstständige in die freiwillige Krankenversicherung und entscheiden sich damit gegen die Option der privaten Krankenversicherung. Was es mit dem  Acht-Jahres-Hoch auf sich hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...