DKM 2018: Generali lanciert neuen Maklerversicherer

Die Generali in Deutschland hat ihr Maklergeschäft neu geordnet: Unter der Marke Dialog wird das gesamte Maklergeschäft des Konzerns in Deutschland konzentriert. Damit ist die Dialog der exklusive Maklerversicherer des zweitgrößten Erstversicherers auf dem deutschen Markt. Das teilte das Unternehmen am Rande der DKM in Dortmund mit.

Bernd Felske, Generali, wird künftig das Maklergeschäft der neuen Dialog leiten.

Zukünftig wird sich die neue Dialog aus der bestehenden Dialog Lebensversicherungs-AG und der in Gründung befindlichen Dialog Versicherung-AG zusammensetzen. Zudem wird auch ab dem 1. Januar 2019 die Dialog Lebensversicherungs-AG der neue Risikoträger für das bAV-Kollektivgeschäft sein.

„Führen das Beste aus zwei Welten zusammen“

Dr. David Stachon, Chief Business Officer Digital und Unabhängige Vertriebe im Vorstand der Generali Deutschland AG, betont: „Wir erleben aktuell einen wichtigen Moment: den Start einer neuen, von Beginn an starken Marke im Versicherungsmarkt. Mit der Dialog Lebensversicherungs-AG sowie dem Komposit- und bAV-Geschäft der Generali führen wir das Beste aus zwei Welten zusammen. Unseren Fokus legen wir dabei klar auf die enge Zusammenarbeit mit unabhängigen Vertriebspartnern – geprägt durch Kompetenz auf Augenhöhe.“

Neupositionierung und Überarbeitung der Marke Dialog

Mit der Neuaufstellung im Maklermarkt erfolgen die Neupositionierung und die Überarbeitung der Marke Dialog, die die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Vertriebspartnern unterstreicht. Kompetent, direkt und transparent: Die Dialog ist der Versicherungsexperte, der mit fundiertem Fachwissen und Expertise die Vertriebspartner unterstützt. Ziel ist es, im gemeinsamen Dialog die besten Lösungen für die Kunden zu erreichen.

Seite zwei: Neuer Chef des Maklergeschäfts

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.