Anzeige
23. August 2018, 13:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Elf Versicherungen, ohne die Profifußball undenkbar wäre

Als  am 24. August 2018 um 20.30 Uhr Bayern München gegen die TSG Hoffenheim die 56. Bundesliga-Saison eröffnete, waren Millionen Zuschauer vor den Bildschirmen dabei. Doch bei allem Spaß am Spiel: Wie alle Fußballklubs im Profigeschäft, kommen beide Erstligisten aber nicht ohne Versicherungen aus. Der GDV zeigt, welche Rolle die Assekuranz im Fußball spielt – und zwar nicht nur als Sponsor von Vereinen und Arenen.

Ribery in Elf Versicherungen, ohne die Profifußball undenkbar wäre

Spieler wie Franck Ribery sind trotz ihres Alters immer noch wertvoll. Ein Ausfall durch Verletztung ist sportlich wie wirtschaftlich ein Problem. Dagegen den kann sich der FC Bayern versichern.

Fußball war bislang ein einfaches Spiel – zumindest aus Sicht des Engländers Gary Lineker. Lineker, der bei der EM 1996 im Halbfinale beim Elfmeterschießen im Wembley-Stadium an Andy Köpke scheiterte, hatte danach gesagt: „22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach, und am Ende gewinnen immer die Deutschen“.

Der Satz war legendär und schien ein Dogma. Seit dem blamablen Auftritten der „Schülermannschaft“ –  auch ein Zitat von Lineker –  hat er seine Weisheit revidiert: “Fußball ist ein einfaches Spiel. 22 Spieler rennen 90 Minuten lang einem Ball hinterher und am Ende gewinnen die Deutschen nicht mehr. Die vorherige Version ist nun Geschichte.”

Bayer Meister? Oder doch Dortmund als neuer Meister der Herzen?

Das blamable Ausscheiden Deutschlands in der Vorrunde hat einmal mehr gezeigt, dass das mit den festen Gewissheiten im Fußball so eine Sache ist: Zwar haben die „Experten“ von Spiegel-Online die Truppe aus München zum Meister gekürt. Doch dürfte die siebte Meisterschaft in Folge für Bayern München trotz des Top-Kaders keineswegs in trockenen Tüchern sein.

Sicher ist dagegen eines: Ohne Versicherungen wäre der Profi-Fußball für den GDV undenkbar. Kein Topverein, kein Profi oder Sponsor kann auf sie verzichten. Sie decken beispielsweise das Risiko von Einnahmeausfällen ab, falls eine schwere Verletzung die Karriere eines Spielers beendet oder der angestrebte sportliche Erfolg ausbleibt.

Oder versichern den Marktwert. So kosten alle Spieler der 18 Bundesligisten laut dem Sportportal Transfermarkt.de rund 3,6 Milliarden Euro. Verständlich, dass die Vereine ihr Humankapital dementsprechend absichern. Die Assekuranz sorgt somit dafür, dass die Bundesliga zumindest wirtschaftlich kein unkalkulierbares Abenteuer ist. Für die Fans darf sie sich dagegen durchaus als unberechenbar erweisen. (dr)

Seite 2: Die Top-Elf der Bundesligaversicherungen

Weiter lesen: 1 2 3

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

2 Kommentare

  1. Vielen Dank für den Hinweis!

    Kommentar von Jörg Droste — 24. August 2018 @ 09:36

  2. Leider fehlt der Absatz zur Sportinvaliditätsversicherung. Dafür ist die Veranstalter-Haftpflichtversicherung doppelt.

    Kommentar von Max — 24. August 2018 @ 07:17

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset – Kfz-Policen – Immobilieninvestments – Ruhestandsplanung

Ab dem 13. September im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Ausbildung, Studium, Arbeitslosigkeit: Wie Schulabgänger versichert werden

Für viele Schulabgänger beginnt der Ernst des Lebens mit einer Ausbildung, andere starten ins Studium. Wer keinen Platz für die Lehre oder an der Uni ergattert hat, ist möglicherweise erst einmal arbeitslos. Je nach Situation muss die Vorsorge und Krankenheitsabsicherung anders geregelt werden.

mehr ...

Immobilien

Ergebnisse des Wohngipfels: IVD zieht gemischte Bilanz

Der Wohngipfel im Kanzleramt ist zuende gegangen. Zu den geplanten Maßnahmen gehören unter anderem Veränderungen bei der Erstellung von Mietspiegeln und mehr Fördermittel für den Städtebau. Auch eine Erhöhung des Wohngelds ist geplant. Der Immobilienverband IVD sieht einige gute Ansätze, bemängelt aber zu viel Regulierung.

mehr ...

Investmentfonds

Warum der US-Handelskrieg eine Chance für die EU ist

Amerikas saure, nicht süße Handelspolitik zwingt China, Alternativen zu suchen. So belebt Peking die eurasische Seidenstraße wieder und holt Russland mit ins Boot. Beide Länder verbindet sicher keine Liebesbeziehung, aber für eine Vernunftehe gegen den gemeinsamen Feind USA reicht es allemal. Könnte man auch noch Europa anbinden, würde sich der bislang zeitintensive Seeweg chinesischer Exporte in die westliche Welt erheblich verkürzen. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Plausibilitätsprüfung! Unbegrenztes Haftungsrisiko für Vermittler?

Anlagevermittler sehen sich vor Gericht nicht selten dem Vorwurf ausgesetzt, sie hätten die Plausibilität des Prospekts nicht geprüft. Wo sind die Grenzen und wie können Vermittler Pflichten reduzieren?

mehr ...

Sachwertanlagen

Solvium veröffentlicht geprüften Portfoliobericht

Solvium Capital, Anbieter von Direktinvestments in Container und Wechselkoffer, hat den aktuellen Portfoliobericht des Unternehmens vorgelegt. Anders als offenbar beim ehemaligen Konkurrenten P&R läuft demnach alles vertragskonform.

mehr ...

Recht

Welche finanziellen Vorteile die Eheschließung bringt

Heiraten – ja oder nein? Keine einfache Entscheidung, doch auch neben der Liebe gibt es gute Gründe dafür. Die Experten der DVAG erklären, wie sich Eheleute bei Steuern und Versicherungen besserstellen können und geben Tipps, was sie beachten sollten.

mehr ...