23. November 2018, 07:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Elf Versicherungen, ohne die Profifußball undenkbar wäre

Als Borussia Dortmund am 11. November 2018 um 18.30 Uhr mit 3:2 gegen den amtierenden Meister Bayern München gewann, waren Millionen Zuschauer vor den Bildschirmen dabei. Doch bei allem Spaß am Spiel: Wie alle Fußballklubs im Profigeschäft, kommen beide Erstligisten nicht ohne Versicherungen aus. Der GDV zeigt, welche Rolle die Assekuranz im Fußball spielt – und zwar nicht nur als Sponsor von Vereinen und Arenen.

Elf Versicherungen, ohne die Profifußball undenkbar wäre

Spieler wie Franck Ribery sind trotz ihres Alters immer noch wertvoll. Ein Ausfall durch Verletztung ist sportlich wie wirtschaftlich ein Problem. Dagegen den kann sich der FC Bayern versichern.

Fußball war bislang ein einfaches Spiel – zumindest aus Sicht des Engländers Gary Lineker. Lineker, der bei der EM 1996 im Halbfinale beim Elfmeterschießen im Wembley-Stadium an Andy Köpke scheiterte, hatte danach gesagt: “22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach, und am Ende gewinnen immer die Deutschen”.

Der Satz war legendär und schien ein Dogma. Seit dem blamablen Auftritten der “Schülermannschaft” –  auch ein Zitat von Lineker –  hat er seine Weisheit revidiert: “Fußball ist ein einfaches Spiel. 22 Spieler rennen 90 Minuten lang einem Ball hinterher und am Ende gewinnen die Deutschen nicht mehr. Die vorherige Version ist nun Geschichte.”

Bayer Meister? Oder doch Dortmund als neuer Meister der Herzen?

Mit den festen Gewissheiten im Fußball ist es so eine Sache: Zwar hatten die “Experten” von Spiegel-Online die Truppe aus München vor der Saison zum Meister gekürt. Doch liegt die siebte Meisterschaft in Folge für Bayern aktuell trotz des Top-Kaders in weiter Ferne.

Sicher ist dagegen eines: Ohne Versicherungen wäre der Profi-Fußball für den GDV undenkbar. Kein Topverein, kein Profi oder Sponsor kann auf sie verzichten. Sie decken beispielsweise das Risiko von Einnahmeausfällen ab, falls eine schwere Verletzung die Karriere eines Spielers beendet oder der angestrebte sportliche Erfolg ausbleibt.

Oder versichern den Marktwert. So kosten alle Spieler der 18 Bundesligisten laut dem Sportportal Transfermarkt.de rund 3,6 Milliarden Euro. Verständlich, dass die Vereine ihr Humankapital dementsprechend absichern. Die Assekuranz sorgt somit dafür, dass die Bundesliga zumindest wirtschaftlich kein unkalkulierbares Abenteuer ist. Für die Fans darf sie sich dagegen durchaus als unberechenbar erweisen.

Seite 2: Die Top-Elf der Bundesligaversicherungen

Weiter lesen: 1 2 3

2 Kommentare

  1. Vielen Dank für den Hinweis!

    Kommentar von Jörg Droste — 24. August 2018 @ 09:36

  2. Leider fehlt der Absatz zur Sportinvaliditätsversicherung. Dafür ist die Veranstalter-Haftpflichtversicherung doppelt.

    Kommentar von Max — 24. August 2018 @ 07:17

Ihre Meinung



 

Versicherungen

83,4 zu 78,6: Lebenserwartung in Deutschland steigt weiter

Die aktuellen Sterbetafeln zeigen, dass die Lebenserwartung in Deutschland weiter gestiegen ist. Das zeigen die neuesten Statistiken des Statistischen Bundesamtes. Die Entwicklung hat auch Folgen für die gesetzliche Rente und die private Altersvorsorge. Besonders hoch ist die Lebenserwartung in Baden-Württemberg.

mehr ...

Immobilien

So gelingt eine sichere Baufinanzierung

Bauherren wissen: Vorsicht ist besser als Nachsicht, gerade wenn es um die Baufinanzierung geht. Wie die Corona-Pandemie zeigt, können sich die Umstände plötzlich verändern. Welche Finanzierungsrisiken Hauskäufer vorab mit einkalkulieren sollten, verrät Ralf Oberländer, Finanzierungsexperte der Bausparkasse Schwäbisch Hall.

mehr ...

Investmentfonds

Verkäufe der Zentralbanken: Ein Indikator für die Richtung des Goldpreises?

Weltweit ist das Interesse der Zentralbanken an Gold erheblich abgeflaut. Könnte das Verhalten der Notenbanken gar einen Hinweis auf die Entwicklung
des Goldpreises geben?

mehr ...

Berater

Erneute Durchsuchung bei Wirecard

Wirecard hat einem Zeitungsbericht zufolge erneut Besuch von der Staatsanwaltschaft München I bekommen. An der Durchsuchung am Dienstag sollen auch Beamte des Bundeskriminalamtes beteiligt gewesen sein, wie die “Süddeutsche Zeitung” schreibt.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin bestellt Abwickler für Acada-Geschäfte

Die Finanzaufsicht BaFin hat bereits mit Bescheid vom 1. September 2020 zur Abwicklung des durch die mittlerweile insolvente Adcada GmbH, Bentwisch, unerlaubt betriebenen Einlagengeschäfts einen Abwickler bestellt. Das machte die Behörde nun auf ihrer Website bekannt.

mehr ...

Recht

Rente im Ausland: Das müssen sie beachten

Der 1. Oktober ist Tag der Senioren oder einfach Weltseniorentag. Er wurde 1990 durch die UNO initiiert, um die Leistungen der Älteren zu würdigen. Immer mehr deutsche Rentner zieht es zur Rückschau auf die Lebensleistung dauerhaft in andere Länder. Sich zur Ruhe setzen, wo andere Urlaub machen? Was dabei zu beachten ist.

mehr ...