Laufende Verzinsung auf historischem Tief

Die Generali reduziert ihre Überschussbeteiligung für 2018 auf ein Rekordtief. Die laufende Verzinsung, also der garantierte Zins plus laufende Überschussbeteiligung, beträgt 1,25 Prozent – nach 1,75 Prozent im Vorjahr. Dies ist branchenweit der niedrigste Wert, der bislang bekanntgegeben wurde.

Unternehmenszentrale der Generali Deutschland in München
Unternehmenszentrale der Generali Deutschland in München

Die Absenkung betrifft alle Kunden, die ihre Lebensversicherung seit 2015 abgeschlossen haben. In diesem Frühjahr will die Generali Leben ihr Neugeschäft einstellen. Die Maßnahme ist Teil eines einschneidenden Umbauplans für das Deutschland-Geschäft.

Zuvor hatten unter anderem die Bayerische, Hanse Merkur, Alte Leipziger, Mylife und Ergo die Verzinsung für 2018 gekappt. (kb)

Foto: Generali

 

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.