Anzeige
Anzeige
15. Januar 2018, 07:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Mit Firmen Digital in die Zukunft der Gewerbeversicherung

HDI ermöglicht mit neuem Online-Rechner jetzt branchenspezifische Lösungen auf Knopfdruck

 

Zeitaufreibende Ausschreibungen, zahllose Angaben im Vergleichsrechner? Kein verbindlicher Abschlussprozess? Das alles muss nicht sein. Denn mit dem neuen Online-Rechner „Firmen Digital“ von HDI können Vertriebspartner ihren Kunden jetzt passgenaue Versicherungslösungen anbieten – ohne großen Kalkulations- und Zeitaufwand.

Firmen Digital ist speziell für gewerbliche Versicherungen konzipiert und macht die Beratung in diesem Segment deutlich effizienter. Schnell und einfach kann so die individuell passende Absicherung zusammengestellt werden – für zehn verschiedene Branchen: Einzelhandel, Großhandel, Bürodienstleistungen, produzierendes Gewerbe, Gastronomie, Handwerk, Handelsvertreter, Baunebengewerbe, Ärzte/Zahnärzte und  Gesundheitsfachberufe.  Damit bietet Firmen Digital eine sehr breite Marktabdeckung – und stärkt darüber hinaus die Zielgruppenkompetenz von Vermittlern für die wichtigsten Branchen im Firmengeschäft.

 

GettyImages-530070857 CMYK-1024x683 in Mit Firmen Digital in die Zukunft der Gewerbeversicherung

Getty Images/Fotograf: Westend61


Mit wenigen Klicks zum passgenauen Schutz

Bereits wenige Angaben reichen aus, um ein Angebot für maßgeschneiderten Versicherungsschutz zu erstellen. Die preislichen Ausgestaltungen von unterschiedlichen Deckungsvarianten werden sofort im Rechner angezeigt. Das bedeutet ein Höchstmaß an Übersicht und Transparenz. Ein echtes Highlight ist darüber hinaus die datenbankgestützte Firmensuche, die zahlreiche Eingaben reduziert und viel Zeit spart.

 

Benutzerfreundliche Handhabung, modularer Aufbau

Firmen Digital zeichnet sich durch eine intuitive, selbsterklärende Oberfläche aus, um Kunden individuell zu beraten und abzusichern. Das erleichtert gerade Vertriebspartnern, die noch wenig Erfahrung im Firmenkundengeschäft haben, den Einstieg.

Außerdem bietet der Online-Rechner eine modulare Produktstruktur. Das heißt konkret: Der Vermittler kann den Versicherungsschutz aus einem Baukasten von Basis- und Zusatzbausteinen kombinieren. Das Basis-Sortiment besteht dabei aus Sachwerte/Erträge und der Betriebshaftpflicht. Optional können die Bausteine Unfall, Autoinhalt, Rechtsschutz, Gebäude, Kühlgut, Cyberrisk, Privathaftpflicht, Betriebsschließung, Maschinenbruch, Vertrauensschaden und Elektronik gewählt werden. Dabei ergänzen sich die einzelnen Bausteine untereinander perfekt. Doppelabsicherungen sowie Über- und Unterversicherungen entstehen nicht.

 Uebersicht Firmen Digital-1024x513 in Mit Firmen Digital in die Zukunft der Gewerbeversicherung


Deckungslücken einfach schließen

Bereits bestehende Versicherungen rechnet Firmen Digital mit der HDI Umbrella-Deckung an. Der besondere Vorteil: So kommen Kunden sofort in den Genuss des umfassenden HDI Versicherungsschutzes. Deckungslücken sind somit ausgeschlossen. Kreis FirmenDigital-1024x940 in Mit Firmen Digital in die Zukunft der GewerbeversicherungKomplett digitaler Prozess mit Dunkelverarbeitung

Vom Angebot bis zur Police: Firmen Digital setzt den digitalen Prozess bis zur End-to-End-Dokumentierung vollständig um. So ist es möglich, dass Vertriebspartner nur wenige Minuten nach Abschluss die Police auf elektronischem Weg erhalten. Zudem bietet HDI ein Self-Service-Portal für Kunden, über das die Police in kürzester Zeit zur Verfügung steht. Einfacher geht es kaum.

 

Mehr Informationen: www.hdi.de/makler-firmendigital

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Versicherungstipps: Die erste eigene Wohnung

Wann ist ein Mensch wirklich erwachsen? Mit der Volljährigkeit, einem Job, eigenen Kindern? Die Mehrheit der Bundesbürger sieht das Mieten der ersten eigenen Wohnung als einen der wichtigsten Meilensteine für das Erwachsenwerden.

mehr ...

Immobilien

Streit um Namen an Klingelschildern – Verstoß gegen die DSGVO?

Verstößt das Klingelschild eines Mieters an der Haustür gegen die Datenschutzgrundverordnung? Über diese Frage ist ein heftiger Streit entbrannt. Der Immobilien-Eigentümerverband Haus & Grund empfiehlt aktuell seinen Mitgliedern, vorsorglich die Namensschilder zu entfernen.

mehr ...

Investmentfonds

Aufstieg der ETFs

Exchange Traded Funds (ETF) werden bei den Deutschen immer beliebter. Das in ETFs verwaltete Kapital ist in zehn Jahren um über 560 Prozent gestiegen. Doch noch immer ist die Investitionsquote in Deutschland insgesamt sehr gering.

mehr ...

Berater

Kfz-Versicherung: Welche Merkmale den Tarif in die Höhe treiben

Was treibt den Preis einer Kfz-Versicherung in die Höhe? Und wie lässt sich der Preis am stärksten reduzieren? Die Antworten liefert ein aktueller Vergleich des Online-Portals Check24.

mehr ...

Sachwertanlagen

Beförderungs-Quartett bei ThomasLloyd

Das Geschäft der ThomasLloyd Gruppe wächst immer weiter. Das macht auch neue Führungskräfte notwendig. Gleich vier Mitarbeiter auf einmal konnten sich in dieser Woche über Beförderungen zum Managing Director freuen.

mehr ...

Recht

Wohin mit Nachbars Laub? Ab über die Hecke!

Der Indian Summer begeistert mit rot-, gold- und braungefärbten Blättern. Doch wenn die Laubmassen zusammengekehrt und entsorgt werden müssen, kommt schnell mal schlechte Laune auf – besonders, wenn es sich Nachbars Laubgut handelt. Muss man sich darum kümmern?

mehr ...