25. Oktober 2018, 16:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neue Pflegevorsorge für die junge Generation

Pflegevorsorge geht alle an und sollte bereits in jungen Jahren im Fokus sein. Nach dieser Maxime verfährt die Zurich Versicherung und bringt mit PflegeStarter eine private Pflegeversicherung für die junge Klientel.

Pflege in Neue Pflegevorsorge für die junge Generation

Früher an später denken: Pflegevorsorge macht bereits als Kind Sinn.

Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko pflegebedürftig zu werden. Nicht wenige Berufstätige sind betroffen. Von den derzeit rund 2,9 Millionen Pflegebedürftigen in Deutschland ist fast jeder Siebte im erwerbsfähigen Alter. “Frühe Vorsorge lohnt sich. Grundsätzlich gilt dabei: Je früher man abschließt desto besser. Diesen Gedanken greift Zurich mit dem neuen PflegeStarter Tarif auf und bietet jungen Leuten finanzielle Konditionen, die den Geldbeutel schonen”, sagt Jacques Wasserfall, Head of Life Technical der Zurich Gruppe Deutschland.

Beispielsweise erhalte ein 20-Jähriger eine Pflegerente von 1.000 Euro schon ab rund 12 Euro monatlich. Die Beiträge blieben über die gesamte Versicherungsdauer bis zum 67. Geburtstag stabil.

Starke finanzielle Belastungen bei Pflegebedürftigkeit vermeiden

“Die Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung reichen für die Pflegekosten häufig nicht aus. Monat für Monat entsteht eine Versorgungslücke, die geschlossen werden muss – oftmals mit Erspartem” so Wasserfall weiter. “Damit der Pflegefall nicht zu einem finanziellen Notfall wird, ist eine private Pflegeversicherung eine sinnvolle Absicherungsstrategie.”

Seite zwei: Wie PflegeStarter funktioniert

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

E-Scooter: Viele Kopfverletzungen nach Unfällen

E-Tretroller gelten als Sinnbild für neue urbane Mobilität. Doch aktuelle Daten aus den USA zeigen: Wer mit einem E-Scooter unterwegs ist, riskiert ernsthafte Verletzungen, vor allem am Kopf.

mehr ...

Immobilien

Baubeginne in den USA auf dem höchsten Stand seit 13 Jahren

Die Zahl der Wohnungsbaubeginne in den USA ist im Dezember deutlich stärker als erwartet gestiegen. Diese legten im Monatsvergleich um 16,9 Prozent zu, wie das Handelsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Dies ist der stärkste Anstieg seit Oktober 2016. Analysten hatten im Mittel lediglich mit einem Anstieg um 1,1 Prozent gerechnet.

mehr ...

Investmentfonds

Barrick Gold: Produktion übertrifft Erwartungen

Der kanadische Goldproduzent Barrick Gold hat die vorläufigen Produktionszahlen für sein viertes Quartal gemeldet. Dabei konnte der Konzern, ehemals der größte Goldproduzent der Welt, die Erwartungen der Analysten übertreffen.

mehr ...

Berater

Börsen-Rekord: Google-Mutter Alphabet knackt Billionen-Marke

Googles Mutterkonzern Alphabet ist an der Börse erstmals mehr als eine Billion Dollar wert. Der Internet-Gigant knackte die magische Marke und schaffte als viertes US-Unternehmen eine dreizehnstellige Marktkapitalisierung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Habona erreicht Vollinvestition des Einzelhandelsfonds 06

Der Frankfurter Fondsinitiator und Asset Manager Habona Invest hat für seinen Einzelhandelsfonds 06 zum Jahresende 2019 sechs weitere Nahversorgungsimmobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 44 Millionen Euro und einer Gesamtmietfläche von circa 19.500 Quadratmetern erworben.

 

mehr ...

Recht

IVD: Berliner Mietendeckel stoppen

Die Zahl von Baugenehmigungen in Berlin ist drastisch gesunken. Für den IVD Bundesverband ein deutliches Zeichen und eine Folge des kürzlich installierten Mietendeckels.

mehr ...