4. Juni 2018, 12:28
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Pflegetagegeld: Softfair vergibt Höchstwertung an elf Versicherer

Im Zuge der Pflegereform haben die Privaten Krankenversicherer ihre Pflege-Tarife überarbeitet. Nun hat das Hamburger Analysehaus Softfair Analyse die Tarife auf den Prüfstand gestellt und die Ergebnisse seines neuesten Leistungsratings zur Pflegetagegeld-Versicherung präsentiert.

Cash Softfair 01 in Pflegetagegeld: Softfair vergibt Höchstwertung an elf Versicherer

Christoph Dittrich, Geschäftsführer der Firma Softfair, in Hamburg

Fazit des Eulen-Ratings: 27 Tarife – 15 Prozent – erhalten die Höchstwertung „5 Eulenaugen“. Die Höchstwertung bekamen Tarife von der Allianz, Arag, Barmenia, Bayerische Beamtenkrankenkasse, Concordia, Deutscher Ring, DFV Deutsche Familienversicherung, Gothaer, Inter, Union Krankenversicherung und Württembergische. Für die Bewertung hatte Softfair sich 180 Tarife beziehungsweise Tarifkombinationen von 29 Krankenversicherern angeschaut und nach 17 Kriterien abgeklopft.

Ein Kriterium im Rating war zum Beispiel, ob Versicherungsschutz auch im Ausland besteht. Das ist insbesondere für Ruheständler, die ins Ausland ziehen, ein wichtiger Faktor für eine Produktentscheidung. Zusätzlich wurde bewertet, ob der Versicherer bereits ab Pflegegrad Eins leistet oder die Leistungen erst ab einem höheren Pflegegrad beginnen. Im Bereich „Beiträge“ wurde laut Softfair unter anderem untersucht, ab welchem Pflegegrad eine Beitragsbefreiung gewährt wird. Wenn die Beitragsbefreiung bereits ab einem niedrigen Pflegegrad erfolgt, ergibt sich für den Verbraucher hieraus direkt eine finanzielle Entlastung.

„Das Rating zeigt insgesamt ein erfreulich hohes Leistungsniveau“, kommentiert Christoph Dittrich, Geschäftsführer von Softfair analyse, das Ergebnis. „Es bietet dem Vermittler und Verbraucher eine nützliche Orientierung, um einen wertigen Versicherungsschutz zu finden. Wertig muss aber auch „passend“ heißen. Ein Tarif kann deutlich besser für die individuelle Lebenssituation geeignet sein als ein anderer. Deshalb sollten Vermittler und Verbraucher genau hinschauen, was der einzelne Tarif bietet.“ (dr)

(Foto: Softfair)

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Einnahmen der Rentenversicherung trotz Corona gestiegen

Die Deutsche Rentenversicherung kommt nach eigenen Angaben finanziell bisher gut durch die Corona-Krise. In den ersten acht Monaten des laufenden Jahres seien die Beitragseinnahmen weiter leicht gestiegen, teilte ein Sprecher mit.

mehr ...

Immobilien

CDU-Generalsekretär dringt auf Verlängerung des Baukindergelds

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat sich für eine weitere Verlängerung des Baukindergeldes um neun Monate bis Ende 2021 ausgesprochen.

mehr ...

Investmentfonds

Kretschmann bezweifelt schnellen Siegeszug des E-Autos

Vielen geht die Wende hin zur Elektromobilität aus Klima-Gründen längst nicht schnell genug. Der Grünen-Politiker Kretschmann hat dagegen keine Eile. Ganz im Gegenteil

mehr ...

Berater

Adcada GmbH stellt Insolvenzantrag

Die Adcada GmbH aus Bentwisch (bei Rostock) hat Insolvenz angemeldet. Vorausgegangen waren unter anderem Auseinandersetzungen mit der Finanzaufsicht BaFin, die nun von Adcada für die Insolvenz mitverantwortlich gemacht wird. Das Unternehmen war auch in die Schlagzeilen geraten, weil es Anlegergeld zur Produktion von Corona-Schutzmasken einsammeln wollte.

mehr ...

Sachwertanlagen

AEW versilbert deutsches Büroimmobilien-Portfolio

Der Asset Manager AEW gibt die Vermittlung der Anteilscheine am AEW City Office Germany-Fonds an einen Fonds von Tristan Capital Partners, Curzon Capital Partners 5 LL, bekannt. Das Portfolio umfasst sieben Objekte mit insgesamt rund 83.000 Quadratmetern Mietfläche.

mehr ...

Recht

Scholz: Corona-Krise wird Staatsverschuldung auf 80 Prozent steigern

Durch die Corona-Krise wird die Staatsverschuldung der Bundesrepublik auf 80 Prozent steigen. Ähnlich hoch lag sie nach der Finanzkrise 2008/2009. Bundesfinanzminister Olaf Scholz hofft, in den kommenden Jahren die Staatsverschuldung dann wieder deutlich drücken zu können.

mehr ...