Schuldneratlas: Immer mehr Senioren droht die Überschuldung

Ein bedrohliches Szenario zeichnet sich bei älteren Menschen ab. Denn laut Creditreform droht immer mehr Senioren die „Altersüberschuldung„. Mittlerweile müssen rund 263.000 Menschen in Deutschland ab 70 Jahren als überschuldet eingestuft werden. Ein Plus von 35 Prozent beziehungsweise 69.000 Fällen.

Altersarmut und Altersüberschuldung

Die entsprechende Überschuldungsquote (2,04 Prozent; plus 0,54 Punkte) liegt zwar weiter unter den Vergleichswerten anderer Altersgruppen. Im Vergleich zu 2013 ist der Anstieg mit 138 Prozent aber überdurchschnittlich.

Im Gegensatz dazu ist die Zahl der Überschuldeten in der jüngsten Altersgruppe in diesem Jahr weiter zurückgegangen. Die Überschuldungsquote beträgt hier 13,47 Prozent (minus 0,59 Punkte). Gegenwärtig müssen rund 1,58 Millionen junge Menschen in Deutschland (unter 30 Jahre) als überschuldet eingestuft werden.

Für die nahe Zukunft rechnet Creditreform auch angesichts sich eintrübender konjunktureller Rahmenbedingungen nicht mit einer nachhaltigen Entspannung der privaten Überschuldungslage in Deutschland. Insofern dürften die Zahlen weiter steigen. (dr)

Foto/Grafik: Creditreform

 

1 2 3Startseite
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.