Studie: DSGVO verunsichert Assekuranz

Veraltete IT-Technik bremst

Datenbasierte Kommunikation und Kundenservice scheitern aus Sicht vieler Befragter häufig an der Qualität der Daten (70 Prozent). Beinahe genauso viele (68 Prozent) sind der Meinung, dass das Problem in einer veralteten Technologie, alten IT-Systemen und Datenbanken liegt.

68 Prozent versprechen sich Umsatzwachstum durch datenbasierte Kundenansprache und -services. Für 58 Prozent steht die Erhöhung der Kundenzufriedenheit im Vordergrund, für knapp jeden Zweiten eine höhere Kundentreue (48 Prozent).

Kommunikation über mobile Kanäle

Im Fokus der Versicherer liegt derzeit die Kommunikation mit Kunden über mobile Kanäle: Während nur knapp die Hälfte diese bereits seit längerer Zeit nutzt (45 Prozent), haben viele innerhalb der letzten Wochen und Monate gerade erst damit begonnen (38 Prozent).

Weitere 15 Prozent planen, in Kürze damit zu starten. Nur drei Prozent der Befragten verzichten auch künftig auf mobile Kanäle.

 

Seite 3: Probleme mit der DSGVO

 

1 2 3Startseite
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.