Targo Versicherung bringt neuen Kinderunfalltarif

Die meisten Kinderunfälle ereignen sich in der Freizeit – genau dem Bereich, den die gesetzliche Unfallversicherung nicht abdeckt. Umfassenden Schutz bietet nur private Vorsorge. Die Targo Versicherung bietet eine neue Versicherungslösung, die speziell auf Kinder zugeschnitten ist.

 

Wenn Kinder verunglücken, können die Folgen lebenslang sein. Insofern ist ein Absicherung des Nachwuchses sinnvoll.

 

Mehr als hunderttausend Schulwegunfälle, bei denen die Verletzten ärztlich behandelt werden mussten, verzeichnet die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) für das Jahr 2017.

„Unsere neue Unfall Komfort für Kids berücksichtigt Leistungen für eine Reihe spezieller Gefahren, denen Kinder aufgrund ihres entwicklungstypischen Verhaltens ausgesetzt sind“, erläutert Bernd-Leo Wüstefeld, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei den Targo Versicherungen.

„Wir kommen als Versicherer auch für dauerhafte Gesundheitsschäden infolge Vergiftungen auf – wenn ein Kind unter zehn Jahren versehentlich schädliche Stoffe isst oder trinkt. Bei Schulwegunfällen – einem Gefahrenschwerpunkt im Straßenverkehr – erhöhen wir die Invaliditätsleistung um 25 Prozent“, führt Bernd-Leo Wüstefeld weiter aus.

 

Seite 2: Welche Leistungen es für Eltern gibt

 

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.