22. Juni 2018, 12:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Thomas Berg übernimmt Leitung des Gothaer Exklusivvertriebs

Die Gothaer Versicherung beruft Thomas Berg (57) zum 1. Juli 2018 zum neuen Leiter des Exklusivvertriebs. Berg ist seit vielen Jahren für die Gothaer tätig und hat zuletzt das Vertriebsmanagement geleitet. Er ersetzt Michael Nicolai, der schwer erkrankt ist und aus gesundheitlichen Gründen die Funktion vorerst nicht mehr ausüben kann.

 

Portrait Berg ThomasGothaerExklusivvertrieb in Thomas Berg übernimmt Leitung des Gothaer Exklusivvertriebs

Thomas Berg übernimmt die Leitung des Gothaer Exklusivvertriebs

„Ich freue mich, dass wir mit Thomas Berg einen so kompetenten und erfahrenen Profi für diese Position gewinnen konnten“, so Oliver Brüß, Vertriebsvorstand der Gothaer.

Thomas Berg bringt laut Brüß langjährige Erfahrung im Vertrieb mit und verfügt zudem über ein umfangreiches Netzwerk im gesamten Konzern. Damit sei er  bestens gerüstet, um den Exklusivvertrieb des Kölner Versicherer zusammen mit Steffen Schording, dem Leiter der zentralen Vertriebsfunktionen, auszubauen.

Langjährige Vertriebserfahrung
Thomas Berg blickt auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Versicherungsbranche zurück. Nach Abschluss seiner Ausbildung zum Versicherungskaufmann bei der Kölnischen Lebensversicherung startete er seine Karriere 1983 bei der Berlin-Kölnischen in der Betriebsorganisation, in der er 1992 eine erste Führungsverantwortung übernahm.

Von 1997 bis 2000 war Berg in verantwortlicher Position bei Asstel, dem damaligen Direktversicherer der Gothaer. Anschließend wurde er zum Abteilungsleiter der Betriebsorganisation im Gothaer Konzern berufen, 2005 erfolgte dann der Wechsel in den Vertrieb als Leiter Vertriebsmanagement.

Michael Nicolai (58) absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann bei der Nordstern und durchlief anschließend verschiedene Stationen im Außendienst. Berufsbegleitend studierte er Betriebswirtschaft und wurde dann 1986 Vorstandsassistent.

1988 wechselte in den Vertrieb der Gothaer, wo er 1990 zum Bezirksdirektor berufen wurde und in den folgenden Jahren immer weitere Verantwortung im regionalen Vertrieb übernahm. Seit 2006 leitete er dann die Ausschließlichkeitsorganisation Süd, 2017 übernahm er die Gesamtleitung des regionalen Exklusivvertriebs der Gothaer.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

GKV: Spahn will mehr Wettbewerb zwischen Kassen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will es den Bürgern leichter machen, zwischen einzelnen gesetzlichen Krankenkassen zu wechseln. Das schrieb der CDU-Politiker in einem am Sonntag veröffentlichten Gastbeitrag für das “Handelsblatt”.

mehr ...

Immobilien

Vorsicht beim Kauf zwangsversteigerter Häuser

Im angespannten Immobilienmarkt bieten Zwangsversteigerungen die Möglichkeit, ein Haus unterhalb des Marktwertes zu erwerben. Die besonderen rechtlichen Rahmenbedingungen bergen jedoch erhebliche Risiken.

mehr ...

Investmentfonds

“Chancen ergeben sich aus der Ineffizienz der Kapitalmärkte”

Lohnt es sich trotz der ernüchternden Ergebnisse in 2018 in Value-Strategien zu investieren? Darüber hat Cash. mit Andreas Wosol gesprochen. Wosol ist Head of Multi Cap Value & Senior Portfolio Manager des Amundi European Equity Value.

mehr ...

Berater

“Deutsche Commerz”: Mitarbeiter kämpfen gegen Fusion

Gewerkschaften machen von Anfang an Front gegen ein Zusammengehen von Deutscher Bank und Commerzbank. Sie fürchten den Verlust Zehntausender Jobs und die Schließung zahlreicher Filialen. Verdi will nun Kräfte bündeln. Auch die EU-Kommission meldet sich zu Wort.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin-Kampfansage an Vermögensanlagen

Die BaFin hat verschiedene Arten von Vermögensanlagen-Emissionen in Bezug auf Bedenken für den Anlegerschutz “verstärkt im Blick”, genauer gesagt: fast alle. Sie droht sogar “Produktinterventionen” an, also Verbote. Ein Hammer. Der Löwer-Kommentar

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...