7. November 2018, 12:56
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Versicherungsvertrieb goes digital: Auffallen statt 08/15!

Wahrscheinlich haben Sie es selbst schon gemerkt: Der Wind wird im Zuge der Digitalisierung für die Versicherungsbranche immer rauer. Den Hemdkragen hochschlagen reicht schon längst nicht mehr, um diesem “Wind of Change” zu trotzen.

Die Limbeck-Kolumne

Versicherungsvertrieb goes digital: Auffallen statt 08/15!

Martin Limbeck: “Ich bin davon überzeugt, dass es ohne soziale Netzwerke heute nicht mehr geht – gerade als Verkäufer.”

Traditionelle Policen haben ausgedient, ebenso wie klassische Face-to-Face-Beratungstermine. Wer hier Schritt halten und nicht von Fintechs und reinen Onlineversicherern überholt werden möchte, muss sich abheben – durch Sichtbarkeit und Professionalität im digitalen Dschungel.

Auch wenn es meist der vordergründige Zweck einer Versicherung ist: Die Zeiten, in denen die Kunden mit einer einfachen Behebung des Schadensfalles zufrieden waren, sind längst vorbei. Der Markt ist gesättigt.

Die wichtigsten Versicherungen wie Hausrat, Haftpflicht und Co. haben die meisten Kunden längst in der Tasche – bequem mit ein paar Klicks online abgeschlossen.

Die “Amazonisierung” der Versicherungen

Auch mit der Treue ist es nicht mehr weit her: Suchmaschinen spucken in Sekundenschnelle attraktive Alternativen aus. Niedrigere Beiträge, idealerweise noch mit mehr Leistung? Und schon ist der Kunde weg.

Noch ein Grund mehr, wieso Versicherungen und Makler gut damit beraten sind, flexible Produkte anzubieten und einen 1A-Service zu liefern.

Um eins direkt klarzustellen: Ein Onlineformular, in dem Ihre Kunden eine Schadensmeldung an Sie übermitteln können, reicht längst nicht mehr aus. Um up to date zu sein, bedarf es schon ein bisschen mehr. Branchenkenner sprechen schon von einer “Amazonisierung” der Versicherungen.

Seite zwei: Der Vertrieb muss sich verändern

Weiter lesen: 1 2 3 4 5 6 7

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Deutlicher Rückgang der Fallzahlen beim Kfz-Diebstahl

Das Bundeslagebild “Kfz-Kriminalität 2018” zeigt einen deutlichen Rückgang der Zahl dauerhaft gestohlener Kraftfahrzeuge (Kfz) in Deutschland. Insgesamt 16.613 Personenkraftwagen (Pkw) wurden im Berichtsjahr 2018 entwendet. Wie sich der Trend entwickelt.

mehr ...

Immobilien

Abwarten und Geld parken

Wirtschaftspolitische Spannungen wie der Handelskonflikt zwischen China und den USA, ein immer wahrscheinlicher werdender No-Deal-Brexit und Rezessionsängste schüren bei Anlegern Unsicherheit. Was tun mit dem Geld? Ein Kommentar von Volker Wohlfarth, Geschäftsführer bei der Crowdinvestment-Plattform zinsbaustein.de.

mehr ...

Investmentfonds

Wir gehen auf die Straße!

Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Seit 1995 tritt ÖKOWORLD für den Klimaschutz und für die Ökologisierung der Wirtschaft ein.

mehr ...

Berater

“Dann ist es vorbei”: Finnland setzt Johnson Frist beim Brexit

Der derzeitige EU-Ratsvorsitzende Antti Rinne hat dem britischen Premierminister Boris Johnson eine Frist bis zum Monatsende gesetzt, um Änderungswünsche am Brexit-Abkommen einzureichen.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...