Warum die Deutschen ihre Kfz-Versicherung wechseln – und nicht nur die

Über 40 Prozent der Deutschen würden mindestens eine ihrer abgeschlossenen Versicherungen wechseln, wenn sie die Möglichkeit dazu hätten. Die höchste Wechselbereitschaft ist bei der Kfz-Versicherung aufzuweisen – vor allem in dicht besiedelten Gebieten sowie in Haushalten mit Kindern.

Die Deutschen zeigen sich wechselfreudig

Erst danach folgen Kranken-, Haftpflicht-, Lebens- oder Hausratversicherung. Zu den meistgenannten Gründen für einen Wechsel werden günstige Tarife (30 Prozent), bessere Leistungen (30 Prozent) sowie Ärger mit der alten Versicherung (24,7 Prozent) angegeben.

Besonders bei den 18-29-Jährigen wählen sogar 50 Prozent bessere Leistungen als höchste Priorität, während in der Altersgruppe von 30-39 Jahren eindeutig der günstige Preis im Vordergrund steht.

Seite 3: Günstig, schnell, digital

1 2 3Startseite
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.