15. Januar 2019, 21:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Altersvorsorge für Beamte: Kein Grund für Neiddebatte

Die Rentenfrage wird 2019 ein Topthema. Eine neue Studie zeigt, welche Vorteile das System zur Altersvorsorge von Beamten bietet. Es lässt sich auf die einfache Formel bringen: Je jünger die Beamten sind, umso höher sind die Rentenanwartschaften im Vergleich zu Angestellten. Warum dieser Befund kein Grund für eine Neiddebatte darstellt.

Altersvorsorge-1 in Altersvorsorge für Beamte: Kein Grund für Neiddebatte

Rente: Dem 3-Säulen-Modell für Angestellte fehlt die Effizienz.

Die Deutsche Rentenversicherung und das Bundesarbeitsministerium haben eine neue Studie beauftragt. Thema: Wie sieht die Rentenanwartschaft von Freiberuflern und Beamten aus? Wenig verwunderlich ist, dass schon bei 40-Jährigen ein Versorgungsanspruch von 1000 Euro und mehr je Monat besteht. Dies ist ein im Volksmund viel diskutiertes Thema. Vergessen wird bei der Studie jedoch, dass Beamte auch zum mittleren Dienst zählen. Hier sehen Gehälter und auch Versorgungsansprüchen entsprechend niedriger aus. Die Differenz von fast 500 Euro im Vergleich zu Angestellten lässt sich jedoch nicht wegdiskutieren.

Bildschirmfoto-2019-01-14-um-13 35 06 in Altersvorsorge für Beamte: Kein Grund für Neiddebatte

Wesentlich interessanter an dieser Studie ist der Umstand, dass auch berufsständische Versorgungswerke ähnliche Renten ermöglichen: 821 Euro dürfen Frauen mit 40 Jahren als Rente erwarten und 890 Euro beträgt der Versorgungsanspruch für Männer. Diese Zahlen belegen, dass bifunktionale Systeme derzeit besser funktionieren als das Drei Säulen Modell für Angestellte dies tut.

Seite zwei: Die Lösung der Politik sieht unterschiedlich aus

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. Oft werden Beamte beneidet, allerdings vergisst man hierbei, dass Beamte im Vergleich zu Angestellten ein niedrigeres Bruttoeinkommen haben und somit im Gehaltsvergleich bei der gleichen Ausbildung weniger in jungen Jahren verdienen.

    Kommentar von Werner Hoffmann bAV-Leitfaden — 15. Januar 2019 @ 10:16

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Verbraucher wissen kaum, was Beratung kostet

Nur wenige Verbraucher kennen die tatsächlichen Kosten bei Abschluss einer privaten Rentenversicherung. Gleichzeitig sind Nettoversicherungen als Alternative zu Provisionstarifen immer noch nicht in der Breite bekannt. Viele Kunden wissen nicht, ob sie diese Produkte bei ihrem Finanzberater oder ihrer Versicherungsgesellschaft abschließen können.

mehr ...

Immobilien

Senioren-Immobilien: Betreiber erobern den Markt zurück

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat sich am Markt für Senioren-Immobilien der Trend des letzten Jahres weiter verfestigt: Die Übernahmen von Betreibergesellschaften durch Private Equity-Gesellschaften sind deutlich zurückgegangen, die Zahl der Betreiber-Transaktionen ist stark gestiegen.

mehr ...

Investmentfonds

„Das Unternehmen ist das entscheidende Investment“

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint beinahe täglich größere Kreise zu ziehen und Anleger immer stärker zu verunsichern. Cash. sprach mit Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege beim Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wie sich Anleger jetzt verhalten sollen und welcher Ausgang des Konflikts realistisch ist.

mehr ...

Berater

“Es stehen noch viele Innovationen aus”

Der Sektor Medizintechnik verzeichnet seit Jahren hohe Wachtumsraten. Cash. befragte Marc-André Marcotte, Partner des Private Equity Teams von Sectoral Asset Management, zu den Perspektiven und was bei Investments in diesen Bereich besonders wichtig ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Investment erwirbt Wohnanlage in Berlin-Neukölln

Die Deutsche Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft hat in Berlin-Neukölln eine Wohnanlage mit 286 Wohn- und zwei Gewerbeeinheiten auf rund 16.500 Quadratmetern Mietfläche erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen eines Individualmandats für einen institutionellen Investor, welchen die Deutsche Investment im Verbund mit der EB GROUP betreut. Verkäufer ist eine private Eigentümergemeinschaft. Der Nutzen-/Lastenwechsel erfolgt voraussichtlich zum 1. Oktober 2019. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...