Die besten Kfz-Versicherer

Nach fünfjähriger Pause hat der Map-Report nun wieder sein Kfz-Rating veröffentlicht. Im Wettbewerb um die höchste Punktzahl lieferten sich laut Map-Report einige Versicherer ein wahres Kopf-an-Kopf-Rennen. Rating-Sieger wurde dieWGV. Sieben Teilnehmer mit dem Rating „mmm“ für hervorragende Leistungen ausgezeichnet.

Nach fünf Jahren wurde nun wieder der renommierte Map-Report Kfz-Versicherungen veröffentlicht. Sieger wurde die WGV.

Die Kraftfahrzeugversicherung ist wohl die am stärksten umkämpfte Sparte, wobei der Wettbewerb sich hauptsächlich im Preissegment abspielt. Die eigentliche Herausforderung für Verbraucher ist aber, eine KFZ-Versicherung zu finden, die nicht nur den preislichen Vorstellungen entspricht, sondern auch den passenden Schutz bietet. Andernfalls riskierten Kunden, erst im Schadenfall festzustellen, ob sie richtig versichert sind.

Gibt man in einer Suchmaschine den Begriff KFZ-Versicherung ein, erhält man überwiegend Ergebnisse zu „KFZ-Versicherung Vergleich“. Eines ist bei fast allen Suchergebnissen identisch, es handelt sich vorrangig fast immer um einen Preisvergleich.

Die Ratings von map-report sind seit der ersten Ausgabe im Jahr 1992 traditionell in die drei Bereiche Bilanzen, Servicekennzahlen und Vertragsdaten aufgeteilt. Dadurch, dass Franke und Bornberg seit Jahresanfang 2019 neuer Herausgeber sei, ergäben sich für das Rating ganz neue Möglichkeiten, schreibt Reinhard Klages, Chefredakteur des map-report.

So wurde das Subkriterium Vertragsdaten durch Integration des Franke und Bornberg Kfz-Ratings mit seinem professionellen Leistungsvergleich der Tarife nachhaltig aufgewertet. Ganze 61 Kriterien werden in dem Bedingungsrating der Hannoveraner berücksichtigt und die Ergebnisse über eine anteilige Gewichtung in diesem Vergleich berücksichtigt.

Seite 2: WGV mit Doppelsieg

1 2 3Startseite
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.