Dread-Disease statt BU?

Alternativ kann die Einmalzahlung auch für die Abzahlung eines Immobilienkredits oder notwendige Umbaumaßnahmen am Haus verwendet werden. Die Auszahlung erfolgt unabhängig davon, ob der Versicherte dauerhaft eingeschränkt ist oder nach zwei Monaten wieder ins Berufsleben zurückkehrt.

Weiterer Unterschied: Bei der Dread-Disease-Versicherung gibt es keine Unterscheidung nach bestimmten Berufsgruppen. Damit kann sie auch für Menschen, die für ihre Berufsunfähigkeits- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung aufgrund ihres Berufes eine sehr hohe Prämie zahlen müssen (zum Beispiel Dachdecker) oder gar nicht versicherbar sind (zum Beispiel Schauspieler) eine gute Alternative sein. (dr)

Foto: Shutterstock

1 2 3 4Startseite
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.