Drum prüfe, wer sich ewig gründet!

Das Gründerdasein verlangt einen langen Atem. Ungeduldige, die möglichst schnell viel Erfolg erzielen möchten, sind im Bereich von Start-ups genauso ungeeignet wie zögerliche Persönlichkeiten. Fest steht: Jeder Gründer braucht Ausdauer und muss belastbar sein.

Denn das, was auf ihn oder sie zukommt, ist kein Zucker schlecken, sondern eher ein kräftezehrender Marathon. Angefangen von der Suche nach Kapitalgebern bis zur Auseinandersetzung mit der gesamten administrativen und rechtlichen Seite einer Unternehmensgründung.

Die richtige Motivation versetzt Berge

So kann beispielsweise nach nur kurzer Zeit im Markt eine komplette Neuorientierung von Nöten sein. Bei dem Schweizer Online-Versicherungsmakler Knip, dessen App keine gute Entwicklung nahm, war schon nach kurzer Zeit eine Fusion mit einem Vergleichsportal ´zur sogenannten Digital Insurance Group zu von Nöten.

Die wichtigste Eigenschaft eines Gründers sind also schlichtweg Motivation und Flexibilität. Fragen Sie sich: wie motiviert bin ich, meine Idee – komme was wolle – in die Tat umzusetzen?

Mit der richtigen Motivation und der Antwort auf die Frage, warum Sie ein Unternehmen gründen wollen, versetzen Sie Berge und sind in der Lage, Unsicherheiten und Herausforderungen zu meistern. Ein gesundes Selbstbewusstsein ist dabei ebenso hilfreich wie Flexibilität und Kompromissbereitschaft.

Seite vier: Verantwortungsbewusstsein und Selbstsicherheit

1 2 3 4Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.