FDP warnt vor Einschränkungen bei den E-Scootern

In der Debatte über E-Scooter warnt FDP-Verkehrsexperte Christian Jung davor, die Roller prinzipiell zu verteufeln. Jung sagte der „Saarbrücker Zeitung“: „Wir sind jetzt in einer Einführungsphase. Das Angebot wieder einzuschränken, ist völlig unangemessen.“

 

Zugleich betonte Jung: „Es gibt auch immer Verrückte, die einfach zu doof sind, so ein innovatives Verkehrsmittel regelgerecht zu nutzen.“ Probleme mit den E-Scootern gebe es nur in „ausgewählten, touristischen Hotspots“.

Jeder, der einen Roller ausleihe, hafte auch dafür, „wenn er ihn falsch abstellt“, so der FDP-Politiker. Allerdings müssten die Verleiher an Lösungen für das Abstellproblem mitarbeiten.

 

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.