Mehr als 500 zufriedene Versicherte: Kooperation zwischen Inter und BetterDoc funktioniert

Welcher Arzt ist auf meine konkrete Erkrankung besonders spezialisiert? Ist die empfohlene Therapie oder Operation wirklich sinnvoll? Welcher Arzt kann mir eine kompetente Zweitmeinung aussprechen? Um Patienten mit solchen Fragestellungen optimal zu betreuen, haben die INTER Krankenversicherung und BetterDoc vor zwei Jahren eine Kooperation ins Leben gerufen. Mit Erfolg: Bereits über 500 Krankenvollversicherte der INTER haben den BetterDoc-Service in Anspruch genommen.



„Wir sind mit dieser Entwicklung sehr zufrieden. Sie zeigt, dass bei vielen unserer Kunden der Bedarf besteht, bei einer komplizierteren ärztlichen Diagnose eine Zweitmeinung zu erhalten oder Spezialisten zu finden“, betont INTER-Vorstand Roberto Svenda.

Passende Empfehlung durch diagnosespezifische Auswertung

„Für uns als privater Krankenversicherer ist es wichtig, unseren Kunden neben der reinen Versicherungsleistung umfangreiche Services zu bieten. BetterDoc ist dafür ein perfekter Partner. Unsere Krankenvollversicherten können diesen Service natürlich kostenfrei und unkompliziert per Gutschein-Code nutzen.“

BetterDoc setzt auf diagnosespezifische Auswertung verschiedener Qualitätskriterien, um für die Erkrankungen und die individuelle Situation der Patienten geeignete Spezialisten zu identifizieren. Die Weiterempfehlungsrate von BetterDoc liegt bei über 91 Prozent. „Wir prüfen auch, ob sich ein Arzt regelmäßig bei Kongressen, Arbeitsgruppen, Qualitätszirkeln und Fortbildungen engagiert“, erklärt Dr. med. Donata von Dellingshausen, medizinische Direktorin und Geschäftsführerin von BetterDoc.

Erfolgsgeschichten gibt es viele

Zum Beispiel die des 62-jährigen INTER-Versicherten und Hobbymusikers, der unter Gelenkverschleiß in der Hand litt. Der gesuchte Spezialist sollte sich auf Wunsch des Versicherten insbesondere mit den Erkrankungen von Musikern auskennen.

BetterDoc recherchierte und konnte dem Patienten drei Handchirurgen empfehlen. Einer davon ist selbst Musiker, ein anderer ein aktives Mitglied der Gesellschaft für Musikermedizin. Der aufgesuchte Spezialist half und der INTER-Versicherte kann seiner Musikleidenschaft wieder nachgehen.

Oder der Fall eines 65-jährigen INTER-Versicherten, der unter Schmerzen an der Halswirbelsäule und Kraftverlust im Arm litt. Der Arzt empfahl ihm eine Operation.

Der durch BetterDoc empfohlene Spezialist riet ihm jedoch ausdrücklich zu einer rein konservativen, nicht-operativen Bewegungs- und Entspannungstherapie. Seit Beginn der Therapie verbessert sich der Gesundheitszustand des 65-Jährigen stetig und er kann normalen Alltagsaufgaben wieder uneingeschränkt nachgehen.

 

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.