Neue Fondsauswahl und aktive Vermögensverwaltung bei der Basler

Drei verschiedene VermögensPortfolios

Die neuen Portfolios gibt es in drei Ausprägungen: Basler VermögensPortfolio Balance mit den Gesamtrisikoindikatoren (auch Summary Risk Indicators, kurz SRI) 2 und 3, Basler VermögensPortfolio Wachstum mit SRI 3 und 4 sowie Basler VermögensPortfolio Chance mit SRI 4 und 5. (SRI-Stufen von 1 bis 7).

Die Portfolios können mit anderen Fonds aus der Fondspalette der Basler Lebensversicherung gemischt werden. Dabei bietet das Vario-Produkt der Basler zusätzlich die Möglichkeit, einen Anteil des Sparbeitrags (bis zu 90 Prozent) in das Garantievermögen der Basler Lebensversicherungs-AG zu investieren.

Die neuen VermögensPortfolios gelten für Neuabschlüsse ab dem 01.07.2019 der Produkte Basler PrivatRente Invest Vario und Basler KinderVorsorge Invest Vario sowie der Basler FondsRente.

Erweiterung der Einzel ETF-Palette und Aufnahme von Dimensional Fonds

Wer lieber selbst Einzel-ETFs in die Police integriert, wird bei der Basler Lebensversicherung ebenso fündig: Die Altersvorsorgeprodukte der Basler werden in der Schicht 3 um weitere ETFs ergänzt. Parallel wurden Fonds von Dimensional aufgenommen.

Professionell und erprobt: der Investmentprozess für ETFs

Der Investmentprozess wird dabei sowohl von der UBS Asset Management als auch von der Baloise Asset Management unterstützt. Neben quantitativen Auswahlkriterien wie bspw. der Kostenbelastung und der effizienten Handelbarkeit wird darauf geachtet, dass der jeweilige Index möglichst exakt abgebildet und, soweit verfügbar, auch physisch repliziert wird.

Die neuen Einzel-ETFs gelten für die Produkte Basler PrivatRente Invest Vario und die Basler Fondsrente.

 

Foto: Basler Versicherungen

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.