Reisekrankenversicherung: Sieben Anbieter mit „sehr gut“ ausgezeichnet

Der Sommer ist da und wie in jedem Jahr zieht es Millionen Deutsche ins Ausland. Wer sich fern der Heimat verletzt oder krank wird, der muss jedoch mit teils hohen Kosten rechnen. Solche Kostenrisiken deckt eine Reisekrankenversicherung ab. Doch der Abschluss bei welchem Anbieter lohnt sich wirklich?

Schon zum dritten Mal hat das Analysehaus Servicevalue untersucht, welche Reisekrankenversicherer ihre Kunden gut und fair behandeln. Dies geschah wie in den Vorjahren in Zusammenarbeit mit Focus-Money.

 

Servicevalue zeichnet 15 Versicherer aus

Immerhin sieben Reisekrankenversicherer konnten sich über die Höchstwertung „sehr gut“ freuen: ADAC Versicherungen, Allianz Travel, Envivas, HanseMerkur, HUK-Coburg/HUK24, Travel Secure und die Union Reiseversicherung.

Weitere acht Anbieter wurden von Servicevalue mit dem Gütesiegel „gut“ ausgezeichnet: ARAG, Barmenia, BD24 Berlin Direkt Versicherung, Central, Debeka, Ergo, LVM und R+V.

Im Vorjahresvergleich fiel die Leistung der Branche insgesamt homogener aus. Besonders in der Kategorie „Faire Kundenberatung“ erzielten die Unternehmen hohe Werte.

Viele bestätigen das Ergebnis aus dem Vorjahr

Dabei sei jedoch aufgefallen, dass die besten Anbieter die Underperformer deutlich auf Abstand halten konnten. Den Kunden zufolge können die Mitarbeiter mit Freundlichkeit und Kompetenz punkten. Allerdings wünschen sich die Befragten mehr Eigeninitiative.

Die Ermittlung basiert auf 1.774 Kundenurteile von 1.548 Kunden, die mithilfe von 23 Leistungsmerkmalen abstimmen dürfen. Die Teilnehmer durften bis zu zwei Versicherer bewerten, bei denen sie in den letzten 36 Monaten Kunden waren.

Dazu vergeben sie in den fünf Kategorien Produktanagebot, Kundenberatung, Kundenkommunikation, Leistungsabwicklung, sowie Preis-Leistungs-Verhältnis Punkte. (bm)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.