Anzeige

»Das Team als Erfolgsfaktor«

Foto von Eric Bussert, Vorstand für Vertrieb und Marketing der HanseMerkur (r. ), Paulo Patricio, Organisationsdirektor Makler und Mehrfachagenten der HanseMerkur
Eric Bussert, Vorstand für Vertrieb und Marketing der HanseMerkur (r. ), Paulo Patricio, Organisationsdirektor Makler und Mehrfachagenten der HanseMerkur

Marktführende Produkte und eine starke Vertriebsmannschaft machen die HanseMerkur zum idealen Partner für Makler.

Herr Bussert, auch in diesem Jahr ist die HanseMerkur wieder nominiert für den Financial Advisor Award, Ihr Unternehmen gehört ja quasi schon zum Inventar des Wettbewerbs. Im Corona-Jahr 2020 wurde ausgerechnet ein Krankenvollversicherungsprodukt für den Award ausgewählt, passt das überhaupt zusammen?

Bussert: Tatsächlich hat die Pandemie gezeigt, wie wichtig eine gute Gesundheitsversorgung für die Gesellschaft, das Wirtschaftssystem, aber natürlich insbesondere auch für jeden Einzelnen ist. Das duale System aus Gesetzlicher und Privater Krankenversicherung hat in Deutschland ausschlaggebend dazu beigetragen, dass wir im Vergleich mit anderen Ländern noch verhältnismäßig gut durch die Krise kommen. Auf jeden Fall was die Versorgung der Erkrankten betrifft, denn da zahlt sich jetzt aus, dass beispielsweise die Ausstattung der Krankenhäuser, Stichwort Intensiv- und Einzelbetten, aber auch die Ausstattung der Arztpraxen und Labore in Deutschland besonders hoch ist. Insofern passt das Corona-Jahr  2020 und die Nominierung eines Hochleistungstarifes wie dem Best Fit tatsächlich gut zusammen. Das sehen wir auch am Neugeschäft der HanseMerkur, das von einem exzellenten Niveau kommend in diesem Jahr noch mal spürbar angestiegen ist. Die Sensibilisierung der Bürger für eine gute Gesundheitsversorgung hat hierzu sicherlich beigetragen.

Herr Patricio, Sie sind verantwortlich für den Maklervertrieb der HanseMerkur. Was macht aus Ihrer Sicht den Erfolg der HanseMerkur im PKV-Vertrieb aus?

Patricio: Um in der Zusammenarbeit mit Maklern erfolgreich zu sein, muss ständig an drei Parametern gearbeitet werden: Die Produkte müssen top positioniert sein, der Service muss stimmen und die Vertriebspartner müssen sich auf ihren Maklerbetreuer verlassen können. Das ist ein ständiges Hinterfragen, Justieren und vor allem ein intensiver Austausch mit unseren Vertriebspartnern. Im Bereich Produkte haben wir es geschafft, in allen Zielgruppen den Markt entscheidend zu prägen. Mit dem Hochleistungstarif Best Fit  haben wir beispielsweise in diesem Jahr einen weiteres Produkt mit echten, vertrieblich relevanten Alleinstellungsmerkmalen wie der höchsten garantierten Beitragsrückerstattung am Markt eingeführt. Ein hohes Neugeschäft führt aber auch bei uns zu einer Reihe Hausaufgaben für den Service, vor allem im Bestand. Wenn es hier mal nicht gut läuft, ist es besonders wichtig, dass das Team vor Ort, die Betreuer in den Regionen oder für einzelne Vertriebspartner, für die Makler da sind. Und besonders auf dieser Ebene setzen wir trotz vieler digitaler Prozesse auf die persönliche Betreuung, investieren weiter in spezialisierte und erfahrene Ansprechpartner für die Makler. Das Team ist bei uns ganz klar ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Kommen wir noch mal zurück auf das nominierte Produkt Best Fit: Was ist daran so besonders?

Bussert: Besonderer Clou des Best Fit ist, dass trotz der Entwicklung eines neuen Produktes keine Neukalkulation notwendig war. Das Hauptmodul ist der seit 20 Jahren bekannte Tarif AZP. Das Kollektiv des AZP ist ausgesprochen gut, die Bestands- und Neugeschäftsbeiträge sind überdurchschnittlich beitragsstabil. Weiterer Vorteil: Alte Tarife werden nicht geschlossen, sondern werden bei unveränderter Annahmepolitik vom hohen Neugeschäft weiter profitieren. Mit der neugewonnen Flexibilität im BRE-System wird aber noch mal eine zusätzliche neue Zielgruppe angesprochen – und damit der Anspruch der HanseMerkur, „Rundum“-Anbieter für alle Zielgruppen der PKV zu sein, erfüllt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.