22. Januar 2020, 11:28
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Gothaer Asset Management investiert 500 Millionen Euro in Syntrus Achmea

Die Gothaer Asset Management AG, Tochterunternehmen der Gothaer Versicherungen, investiert 500 Millionen Euro in den niederländischen Fonds „Syntrus Achmea Real Estate & Finance“, eine Fonds für private Wohnungsbaukredite.

Vermoegensverwaltend-kessler in Gothaer Asset Management investiert 500 Millionen Euro in Syntrus Achmea

Christoph Kessler, Gothaer Asset Management

„Niederländische Wohnungsbaukredite tragen zur Verbesserung des Risiko/ Rendite-Profils unseres Portfolios bei“, sagt der Vorstandsvorsitzende der Gothaer Asset Management AG Christof Kessler.

„Aufgrund ihres tiefen Verständnisses und der weitreichenden Erfahrungen bei der Anlage in Wohnungsbaukredite und ihrer exzellenten Ergebnisse, ist Syntrus Achmea ein idealer Partner für uns. Wir freuen uns und haben großes Vertrauen in diese neue Partnerschaft.“

„Wir sind stolz darauf, die Gothaer als neuen Kunden begrüßen zu können“, so Arthur van der Wal, Vorstandsvorsitzender der Syntrus Achmea. „Erst letztes Jahr haben wir beschlossen, zwei unserer Fonds für ausländische Kunden zu öffnen. Hierzu gehören der Immobilienfonds im Gesundheitswesen und derFonds für private Wohnungsbaukredite. Mit der Gothaer Asset Management AG wird das Fundament für beide Fonds gestärkt und das sind gute Neuigkeiten für alle Fondsinhaber“, so Wal.

Gothaer und Achmea sind beide Mitglied bei Eurapco, einer Allianz aus acht europäischen Versicherungsvereinen auf Gegenseitigkeit in Europa. „Die Gothaer und Achmea arbeiten seit sehr langer Zeit zusammen“, sagt Bianca Tetteroo, Mitglied des Achmea Vorstands. „Es ist großartig, dass diese Zusammenarbeit nun zu einer Geschäftsbeziehung geführt hat und wir die Gothaer bei der Erreichung ihrer Investitionsziele unterstützen können.“

Der Fonds für verbriefte Wohnungsbaukredite hat mehr als 60 institutionelle Investoren. Das Portfolio ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen und erreichte zum Ende des vierten Quartals 2019 8,6 Milliarden Euro. Es wird erwartet, dass der Fonds dieses Jahr die 10 Milliarde Euro Grenze überschreitet.

Syntrus Achmea Real Estate & Finance betreut über 60 Rentenfonds und andere institutionellen Investoren und managt dabei mehr als 20 Milliarden Euro in Immobilien und Darlehenshypotheken. Dabei investiert das Unternehmen in nachhaltige Investments. (dr)

Foto: Gothaer Asset Management

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Oliver Bäte, Allianz: “Wollen die Führungsstrukturen immer effizienter machen”

Bei Europas größtem Versicherer Allianz muss sich das Management größere Sorgen um Arbeitsplätze machen als das Fußvolk. Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte will eher beim Management als bei den einfachen Mitarbeitern einsparen.

mehr ...

Immobilien

Senatorin: Mietniveau in Berlin ist aus den Fugen geraten

In Berlin ist das bundesweit einmalige Mietendeckel-Gesetz in Kraft getreten. Aus Sicht der zuständigen Senatorin bringt es das Mietniveau wieder ins Lot. Das allein reiche aber nicht.

mehr ...

Investmentfonds

Buffett schwächelt zum Jahresende – Aktienrückkäufe auf Rekordniveau

Der US-Staranleger Warren Buffett hat mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway zum Jahresende deutlich weniger verdient. In den drei Monaten bis Ende Dezember fiel der operative Gewinn im Jahresvergleich um 23 Prozent auf 4,4 Milliarden Dollar (4,1 Mrd Euro), wie Berkshire Hathaway am Samstag in Omaha mitteilte. Vor allem im Rückversicherungsgeschäft – einem wichtigen Standbein von Buffetts Konglomerat – lief es schlechter.

mehr ...

Berater

Händler-Plattform Shopify macht bei Facebook-Währung Libra mit

Die bei Facebook entwickelte Digitalwährung Libra kann nach einer Serie prominenter Abgänge einen Neuzugang vermelden. Die kanadische Firma Shopify, die eine E-Commerce-Software entwickelt, trat am Freitag der Libra Association bei, von der das Projekt verwaltet wird.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bestückt ihre offenen Spezialfonds mit weiteren Pflegeheimen

Die INP-Gruppe hat durch den Erwerb von vier Pflegeeinrichtungen und Pflegewohnanlagen an verschiedenen deutschen Standorten das Immobilienportfolio ihrer offenen Spezial-AIF für institutionelle Investoren in den vergangenen sechs Monaten weiter ausgebaut.

mehr ...

Recht

Wie Sie Haftungsrisiken mit einer Betriebsaufspaltung verringern

Wer sein Vermögen in den eigenen Betrieb steckt, möchte es vor Haftungsrisiken schützen. Mit einer Betriebsaufspaltung ist das möglich. Doch es lauern auch Fallstricke.

mehr ...