10. Februar 2020, 09:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Gothaer will Position im Industriegeschäft stärken

Die Gothaer Allgemeine Versicherung will die Position und vertriebliche Entwicklung im Industriegeschäft stärken. Hierfür gibt es gleich zwei personelle Veränderungen.

Gothaer Arnoldi in Gothaer will Position im Industriegeschäft stärken

Die Gothaer stärkt mit zwei Personalentscheidungen ihre Position im Industriegeschäft

 

Holger Martsfeld (54) wechselte zum 1. Februar 2020 als Strategic Account Manager zur Gothaer Vertriebs-Service AG und ist dort vertrieblich für die Kunden im Energy Business verantwortlich.

Martsfeld soll mit seiner Erfahrung in diesem Kundensegment ein wesentlicher Garant für den Ausbau der führenden Marktposition der Gothaer Allgemeine Versicherung AG sein, teilte der Versicherer mit. Nachfolger und neuer Leiter des Underwriting Nord im Bereich Komposit Industriekunden wir Malte Dittmann (44).

Nach der Ausbildung zum Versicherungskaufmann bei der Colonia Nordstern Versicherungs-AG absolvierte Dittmann ein Studium zum Versicherungsfachwirt und zum Versicherungsbetriebswirt DVA bei der Deutschen Versicherungs-Akademie Köln.

Anschließend folgten mehrere Underwriting- und Führungspositionen im Industriegeschäft, insbesondere bei der CHUBB und CNA Insurance Company Limited – zuletzt als Country Director für Deutschland. Dittmann verantwortet zukünftig die Einheiten Haftpflicht, Sach, Risk Consulting, Mehrsparten, Gothaer Unternehmer-Police, Technische Versicherung, Erneuerbare Energien sowie Transport. Dittmann wird die Position bei der Gothaer zum 1. April 2020 übernehmen. (dr)

 

Foto: Gothaer

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Lebensversicherungen: GDV meldet Zuwachs bei Auszahlungen

Die deutschen Lebensversicherer haben 2019 deutlich mehr an ihre Kunden ausgezahlt als ein Jahr zuvor. Auch das bei Lebensversicherern angesparte Geldvermögen legte zu, meldet der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...

Investmentfonds

Coronakrise: HWWI-Chef plädiert für Grundeinkommen

Am 2. April war der Direktor des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts, Professor Dr. Henning Vöpel zu Gast auf dem Roten Sofa in der NDR-Sendung “DAS!”. Dabei sagte er dramatische wirtschaftliche Auswirkungen durch die Corona-Pandemie voraus und erläuterte seine unkonventionelle alternative Lösung zum Hilfspaket der Bundesregierung. 

mehr ...

Berater

Sucht: Aus der Bodenlosigkeit die Kontrolle zurückgewinnen

Suchtproblematik am Arbeitsplatz – klingelt da was bei Ihnen? Dann lesen Sie unbedingt weiter! Die Fürstenberg-Kolumne mit Mareike Fell

mehr ...

Sachwertanlagen

BVT schließt institutionellen US-Fonds und investiert erneut in Boston

Die BVT Unternehmensgruppe, München, hat über ihre Kapitalverwaltungsgesellschaft Derigo für den von ihr verwalteten geschlossenen Spezialfonds BVT Residential USA 12 die dritte Investition vorgenommen. Ein Nachfolge-Spezialfonds ist geplant.

mehr ...

Recht

Neuer Mieterschutz in Kraft: Wie Sie durch die Krise kommen

Ab heute gilt für Mieterinnen und Mieter, die durch finanzielle Einschnitte in besonderem Maße von der Corona-Krise betroffen sind, ein erweiterter Kündigungsschutz. Es ist aber für Betroffene laut GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen weitere Unterstützung nötig.

mehr ...