Neue Allianz verspricht mehr Sicherheit beim Fliegen

Axa Zentrale in Paris
Axa und Lufthansa: Bündnis für mehr Sicherheit im Flugverkehr

Corona sorgt für neue Allianzen. Um das zuletzt geschwundene Vertrauen zurückzugewinnen hat die Lufthansa mit Axa Partners einen Vertrag geschlossen. Das „Rundum-Sorglos-Paket“ umfasst unter anderem den medizinischen Rücktransport und das Telekonsultation-Angebot. Eine „Bring me Home“-Option verspricht einen schnellen Rückflug. Ob das reicht, mehr Passagiere in die Flieger zu locken, bleibt abzuwarten.

Corona sorgt für neue Allianzen. Um das zuletzt geschwundene Vertrauen zurückzugewinnen hat die Lufthansa mit Axa Partners einen Vertrag geschlossen. Das „Rundum-Sorglos-Paket“ umfasst unter anderem den medizinischen Rücktransport und das Telekonsultation-Angebot. Eine „Bring me Home“-Option verspricht einen schnellen Rückflug. Ob das reicht, mehr Passagiere in die Flieger zu locken, bleibt abzuwarten.

Viele Fluggäste scheuen sich aktuell, Flugreisen zu buchen – trotz der Entscheidung der Bundesregierung, die Reisewarnung fürdie EU, Schengen-assoziierte Staaten (Schweiz, Norwegen, Island und Liechtenstein) und Großbritannien aufzuheben.

Um das Vertrauen in das Fliegen und die Luftfahrt zu stärken, hat die Lufthansa Group hat zusammen mit Axa Partner eine Kooperationsvertrag geschlossen und bietet damit Kunden ab Ende Juni zusätzliche Leistungen, die mehr Sicherheit versprechen.

So umfasst das Angebot eine grundsätzliche Rückfluggarantie für alle Kunden auf europäischen Strecken und zusätzliche Leistungen wie medizinische Hilfe und die Übernahme von Hotelkosten im Quarantänefall.

Die Leistungen gelten für alle Kunden von Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines, die ab dem 25. Juni und bis Ende August über die direkten Vertriebskanäle der Lufthansa Group Flüge aus den Heimatmärkten Deutschland, Österreich und der Schweizins europäische Ausland buchen.

Neben einer grundsätzlichen Rückfluggarantie und flexiblen Umbuchungsmöglichkeiten für alle Fluggäste wurden die Tarife Economy Classic,Business Saver, Economy Flex und Business Flex in Zusammenarbeit mit Axa Partners und Albatros, dem Inhouse Makler der Lufthansa, um das „Rundum-Sorglos-Paket“ erweitert. 

Darf ein Kunde etwa wegen erhöhter Temperatur am Zielort nicht einreisen oder wird nach einem Coronavirustest eine Quarantäne am Zielort erforderlich, übernimmt Axa Partners die Kosten für die Quarantäne oder auch den medizinischen Rücktransport.

Zudem besteht die Option, auf telefonischem Wege medizinische Beratung in Anspruch zu nehmen oder mit einem Arzt per Videocall zu sprechen. Zusätzlich werden Hotel-Mehrkosten durch eine mögliche Quarantäne oder Transportkosten getragen, wenn der Rückflug beispielsweise von einem anderen Flughafen im Urlaubsland erfolgt.

Mit der „Bring me Home Now“-Option erhalten Kunden von Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines darüber hinaus die Garantie, mit den Fluggesellschaften der Lufthansa Gruppe schnellstmöglich in die Heimat geflogen zu werden.

Sie werden auf Wunsch auf demnächsten buchbaren Lufthansa Group Flug befördert und nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz zurückgebracht. Die Umbuchung auf einen früheren Rückflug ist hierbei immer kostenfrei, verspricht die Airline. Man darf gespannt sein, ob die Allianz mit dem Versicherers dem Kranich Auftrieb bringen wird. (dr)

Foto: Axa

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.