„Vienna Calling“: Clark nun auch in Österreich

Der digitale Versicherungsmanager Clark startet in Österreich. Per App oder am Computer können Kunden ihre Verträge ab sofort auch im Nachbarland digital managen und gleichzeitig Beratung erhalten.

CEO Dr. Christopher Oster gemeinsam mit der österreichischen Geschäftsführung Dr. Philip Steiner und Dr. Marco Adelt (v.l.)

Das Unternehmen ist seit 2015 in Deutschland aktiv und hat nach eigenen Angaben mehr als 200.000 Kunden. Trotz Corona-Pandemie sind die Gründer zuversichtlich, dass das Wachstum in Österreich ähnlich schnell gelingen wird wie im Heimatmarkt.

„Wir stehen in diesen Wochen gerade alle vor großen Herausforderungen, aber gerade dort, wo es möglich ist, sollte die Normalität aufrecht erhalten werden. In unserem konkreten Fall ist das möglich und gerade für unsere 200.000 Kunden ist die Online-Beratung ein großer Vorteil“, erklärte Dr. Christopher Oster, Mitgründer und CEO.

„In Deutschland haben wir unser Potenzial in den vergangenen fünf Jahren unter Beweis gestellt und jetzt wollen wir auch in Österreich diese Erfolgsgeschichte weiterschreiben.Unser Ziel ist es langfristig, Kunden europaweit einen einfacheren Zugang zu Versicherungen zu ermöglichen“, so Oster. (kb)

Foto: Clark

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.