Allianz Direct expandiert nach Spanien

Foto: Shutterstock
Die Allianz Direct konnte ihren Expansionskurs nach eigenen Angaben in nur vier Monaten nach Spanien umsetzen.

Der Direktversicherer Allianz Direct startet nun auch in Spanien. Damit wird Spanien neben Deutschland, den Niederlanden und Italien das vierte Land, in dem die Allianz-Tochter Kfz-Versicherungen über ihre europäisch geschaffene Plattform vertreibt.

„Es ist ein strategisches Projekt, welches wir in Angriff genommen haben, um die Zukunft der Versicherung zu verändern“, erklärte die Geschäftsführerin von Allianz Direct in Spanien, Sita Schwenzer. Ihr Ziel sei, Allianz Direct „zum schnellsten und effizientesten Versicherungsunternehmen zu positionieren, wenn es darum geht, eine Versicherung abzuschließen oder einen Schaden anzumelden.“

Der spanische Direktversicherer Fénix Directo nimmt den Namen Allianz Direct an. Die Verträge der bestehenden Kunden von Fénix Directo sollen bestehen bleiben.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.