„Digitalisierung im Handwerk“: Münchener Verein launcht Handwerkerblog

Foto: Münchener Verein
Dr. Rainer Reitzler, Vorstandsvorsitzender des Münchener Vereins

Für seine Kernzielgruppe Handwerk hat der Münchener Verein einen neuen Handwerkblog online gestellt. Unter www.handwerkblog.de können sich Handwerkerinnen und Handwerker rund um die Themen Versicherung, Gesundheit und Vorsorge informieren. Zudem gibt der Versicherer umfangreiche Tipps und Ratschläge rund um das Digitalsierung und Kommunikation.

Ziel sei es, insbesondere für die junge Generation im Handwerk mehr digitale Angebote schaffen, betont der Versicherer. „Wir möchten mit dem neuen Handwerkblog vor allem die junge Generation im Handwerk erreichen“, betont Dr. Rainer Reitzler, CEO der Münchener Verein Versicherungsgruppe.

„Die digitale Transformation hat bei uns einen sehr hohen Stellenwert. Daher sind wir immer auf der Höhe der Zeit und gerade deswegen auch für den Handwerker-Nachwuchs ein glänzender Ansprechpartner für Versicherungen und Vorsorge. Wir wissen, dass diese Zielgruppe, beispielsweise Azubis, junge Gesellen und Meister, einen hohen Bedarf an Informationen in diesen Bereichen haben.“

Einen starken Fokus legt der Versicherer auf die Themen „Versicherung und Vorsorge“: „Welche Versicherungen brauche ich als Betriebsinhaber? Welche Vorsorgeprodukte eigenen sich für welches Gewerk? Welche Apps sind für Handwerker sinnvoll?“ Diese und weitere Fragen würden im Handwerkblog detailliert beantwortet, betont der Versicherer. Mehrwerte für das Handwerk sollen darüber hinaus Experteninterviews liefern. Videos und Podcasts runden die Bloginformationen ab.

Die Follower des Münchener Verein auf Facebook und Instagram finden in den sozialen Medien regelmäßig alle aktuellen Artikel des Blogs und werden in Postings über die neuen Beiträge informiert. Der Blog wird wöchentlich aktualisiert. Ein Themenschwerpunkt in der zweiten Jahreshälfte 2021 wird zudem im Bereich „Vorsorge“ die Gewerbeabsicherung sein. „Ein ‘Dauerbrenner‘ mit vielen offenen Fragen bei Betriebsinhabern“, wie Reitzler betont.

Der Handswerksblog sei offen für alle, betont der CEO. In unserer Rubrik ‘Experten‘ kämen Handwerkerinnen und Handwerker sowie Handwerksorganisationen zu Wort. „Thematisch haben wir diese Rubrik absichtlich offen gestaltet. Wir freuen uns, wenn sich viele aktiv am Blog beteiligen und ihre Ideen einbringen“, so Reitzler. Unter handwerkblog@muenchener-verein.de können sich alle Interessierte mit Anregungen, Kritik und Meinung an das Redaktionsteam des Münchener Verein wenden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.