Gothaer bietet BiPRO-Schnittstelle

Foto: Shutterstock

Die Gothaer bindet ihre Vertriebspartner über eine BiPRO-Schnittstelle direkt an. Die an die Gothaer angeschlossenen Makler erhalten darüber ab sofort tagesaktuelle Daten geradewegs in ihr Maklerverwaltungsprogramm (MVP).

Der neue Service steht zunächst für die Sparten privat-Sach, Leben und Gesundheit zur Verfügung. BiPRO stelle dem Vertriebspartner nicht nur die tagesaktuellen Daten zu geänderten Verträgen zur Verfügung, sondern liefere auch die dazugehörigen Dokumente, betont der Versicherer.

Die Übermittlung erfolgt nach BiPRO Standards. Dabei werde eine bessere Datenqualität und Datentiefe als beim GDV-Datensatz erzielt, betont der Versicherer. Für das Jahr 2022 ist eine Erweiterung in Richtung Gewerbe und KFZ geplant.

Durch die BiPRO-Anbindungen können Makler und Versicherer von Angebotsdaten bis zu Vertragsdokumenten Informationen automatisiert austauschen. Das spare beiden Seiten administrativen Aufwand, zeitraubende Rückfragen und Berge von Papier.

Die Kölner Versicherer arbeitet seit mehr als zehn Jahren aktiv im BiPRO e.V. daran mit, die entsprechenden Geschäftsprozesse zu optimieren.

„Im Maklergeschäft bringt die BiPRO-Anwendung essentielle Vorteile für beide Seiten“, erklärt fachlicher Projektleiter Jan Carle. Man empfehle allen Maklern, die noch nicht dabei sind, sich bei ihrem MVP umfassend zum Thema BiPRO und die Vorteile der Anbindung zu informieren.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.