Universa Fondsrente: Nachhaltige Anlageoptionen werden ausgebaut

Foto: Universa

Nachhaltige Investments sind gefragt. Die Universa stockt das nachhaltige Fondsangebot in der Fondsrente auf.

Die Universa Versicherungen, Nürnberg, erweitern ihre Fondspalette um sechs nachhaltige Anlageoptionen auf insgesamt 15 Nachhaltigkeitsfonds. Neben Aktienfonds sind auch Misch-, Renten- und Spezialitätenfonds sowie ein kostengünstiger Indexfonds (ETF) mit nachhaltigem Ansatz wählbar.

Alle Fonds erfüllen die sogenannten ESG-Kriterien (Environment-Social-Governance) und berücksichtigen ökologische, soziale oder unternehmensführungsbezogene Aspekte in ihrer Anlagephilosophie, betont der Versicherer.

Für alles Fondspolicen

Die neue Fondspalette gilt für alle fondsgebundenen Rentenversicherungen sowie für das ganzheitliche Kindervorsorgekonzept Tip-Top Tabaluga. Neben Neukunden können auch Bestandskunden die neuen Nachhaltigkeitsfonds wählen.

Nachhaltigkeitsansatz in den Beratungsunterlagen

In den Beratungsunterlagen wurde der Nachhaltigkeitsansatz neu aufgenommen und besonders herausgestellt. Im Angebotsprogramm kann mit nur einem Klick ein „ESG-Filter“ aktiviert werden, der alle nachhaltigen Anlageoptionen mit Hintergrundinformationen übersichtlich darstellt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.