Volker Bohn wird Nachhaltigkeitesbeauftragter der Stuttgarter

Foto: Die Stuttgarter
Volker Bohn wird Nachhaltigkeitsbeauftragter der Stuttgarter

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt für die Versicherer immer mehr Relevanz. Nun hat auch die Stuttgarter reagiert und mit Volker Bohn einen Nachhaltigkeitsbeauftragen ernannt.

Bohn, der aktuell für die Zusammenarbeit mit Key Accounts verantwortlich ist, wird künftig zudem der Ansprechpartner für Geschäftspartner oder Fragen zu Produktratings rund um das Thema Nachhaltigkeit sein. „Nachhaltig handeln bedeutet für mich auch, weitere Verantwortung zu übernehmen. Dies möchte ich als Nachhaltigkeits-Beauftragter unserer Stuttgarter tun“, sagt Bohn über seine zusätzliche Aufgabe.

Darüber hinaus ist er an der Weiterentwicklung des Nachhaltigkeitsprojekts der Stuttgarter Versicherungsgruppe beteiligt. Ziel ist es, das Thema Nachhaltigkeit in allen Unternehmensbereichen zu etablieren. „Wir freuen uns, dass Volker Bohn das Unternehmen hier künftig als Ansprechpartner nach innen und außen vertritt“, sagt Per Protoschill, Projektleiter Nachhaltigkeit der Stuttgarter Versicherungsgruppe und Leiter der Vertriebsunterstützung bAV bei der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH.
 
Ein Schwerpunkt des Projekts liegt auf dem Bereich Umwelt und Klima. So will die Stuttgarter die bisherigen Anstrengungen verstärken, um als Unternehmen den CO2-Ausstoß weiter zu reduzieren und bis spätestens 2045 vollständig klimaneutral zu sein.

Für den eigenen Geschäftsbetrieb (own operations) soll dies bereits bis 2029 erreicht werden. Weitere Punkte der Agenda sind die Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen, das Produktportfolio der Stuttgarter im Hinblick auf Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln und Geschäftspartner mit maßgeschneiderten Nachhaltigkeitsschulungen weiterzubilden.

„Mit einem Nachhaltigkeits-Beauftragten berücksichtigt der Vorstand den verstärkten Wunsch von innen und außen, einen zentralen Ansprechpartner rund um Nachhaltigkeitsthemen zu etablieren“, sagt Vorstandsvorsitzender Dr. Guido Bader über die neu geschaffene Position.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.