WWK erweitert ESG-Angebot für Fondspolicen

Winfried Gaßner, Abteilungsleiter Produktmanagement bei der WWK Lebensversicherung.

Die WWK Lebensversicherung erweitert das Fondsuniversum und bietet ab dem 15. Februar den neu konzipierten WWK Basket ESG als Investitionsmöglichkeit für Vorsorgeverträge. Das Fondsangebot umfasst 28 nachhaltige Fonds.

Die neue passive Anlagestrategie investiert in Investmentfonds, die das Thema ESG (Environment, Social,Governance) in ihren Anlagezielen fest verankert haben. Der Basket kann im Rahmen der fondsgebundenen Tarife ohne Garantie WWK Premium FondsRente FV08 und FVA08 ausgewählt werden, teilte der Versicherer mit. Bei der Produktreihe WWK Intelliprotect 2.0 steht weiterhin der bisher schon bekannte WWK Basket Nachhaltigkeit zur Verfügung.

Die WWK reagiert mit diesen Neuerungen auf die steigende Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit in Gesellschaft und Politik. Zudem steige das Interesse der Kunden für „grüne Anlagen“, betont der Versicherer. Darüber hinaus begegnet die WWK den nachhaltigkeitsbezogenen Offenlegungspflichten, die sich aus der Transparenz-Verordnung der EU-Kommission ergeben.

Um Unternehmen und Vertrieb bestmöglich auf die neuen Anforderungen auszurichten, unterstützt die WWK als Gründungsmitglied zudem die Branchen-Initiative „Nachhaltigkeit inder Lebensversicherung“ der infinma (Institut für Finanz-Markt-Analyse GmbH).

„Im Bereich der nachhaltigen Geldanlagen schafft die WWK Transparenz, indem sie das gesamte Spektrum an Index- und Investmentfonds kategorisiert und mit „ESG-Typenschildern“ versieht. Kunden und Vermittler können nun über den Fondsfinder der Angebotssoftware Avanti nachhaltige Investmentalternativen auf einen Blick erkennen und auswählen“, sagt Dr. Winfried Gaßner, Abteilungsleiter Produktmanagement.

Foto: WWK

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.