Claimsforce und Hanse Merkur kooperieren im Schadenmanagement

Foto: Claimsforce
Nils Mahlow, Gründer und CEO von Claimsforce

Das Hamburger B2B-Insurtech Claimsforce unterstützt den Versicherer Hanse Merkur bei der weiteren Digitalisierung des Schadenmanagements. Der Prozess der Schadenregulierung durch Vertriebspartner soll künftig volldigital abgebildet werden.

„Mit der Hanse Merkur haben wir es geschafft, unsere Nutzerbasis zu erweitern und einen weiteren großen Versicherer von unseren Lösungen zu überzeugen. Die gemeinsame Testphase hat uns geholfen, die Technologie optimal auf die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen und so die Transformation eines relevanten Bereichs im Schadenmanagement zu ermöglichen“, so Nils Mahlow, Gründer und CEO von Claimsforce.

Die Technologie kommt seit Anfang März bei über 500 Mitarbeitern zum Einsatz und ist laut Claimsforce mit jedem Endgerät kompatibel. Neben der Zurich ist die Hanse Merkur die zweite Versicherungsgruppe, die mit Lösungen des Insurtechs das Schadenmanagement transformiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.