Anzeige

Die optimale Produkterweiterung für ältere Kunden

Mature, white haired woman on white studio background. She is cute, healthy and vibrant.
Quelle: Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG

Im Ruhestand benötigen viele Senioren zusätzliche Mittel, um den Lebensstandard zu wahren. Ausgerechnet für die Generation Ü-70 haben Vermittler und Makler jedoch kaum Produkte im Angebot. Die Immobilienrente löst das Problem und macht das im Haus oder der Wohnung gebundene Kapital flüssig.

Der demografische Wandel nimmt Fahrt auf. Schon jetzt sind knapp 30 Prozent der deutschen Bevölkerung 60 Jahre und älter. In dem Maß, wie die Gesellschaft altert, gewinnen Produkte zur Finanzierung eines langen Lebens an Bedeutung. 

Immer mehr Senioren nutzen deshalb die Immobilienverrentung als Baustein der Altersfinanzierung. Zwar ist das Prinzip der Immobilienverrentung nicht neu, dennoch fehlt vielen Senioren, Maklern und Beratern noch das Verständnis für diese Produktkategorie. Dies führt zu Missverständnissen und nicht selten auch zu kostspieligen Fehlentscheidungen. Auch werden verwandte Produkte wie die Umkehrhypothek oder der Teilverkauf der Immobilienverrentung gleichgesetzt, dabei gibt es deutliche Unterschiede.

Für eine nachhaltige Altersfinanzierung sind soziale Aspekte wie lebenslange Zusagen, Befreiung von Zahlungsrisiken und eine Entlastung von Instandhaltungsaufgaben integrale Bestandteile. Die Verträge der Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG erfüllen diese wichtigen ESG-Kriterien, denn gerade im Alter gilt: Ohne lästige Pflichten lässt es sich besser leben!

Altersfinanzierung: Sicherheit geht vor

Die Immobilienrente der Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG ist eine flexible Lösung für Senioren ab 70 Jahren. Sie wird als Einmalzahlung, Zeitrente oder als Kombination aus beidem angeboten. Vor allem die Zeitrente ermöglicht eine passgenaue Altersfinanzierung. Mit einer Laufzeit zwischen 5 und 15 Jahren sowie einem lebenslangen Wohnungsrecht verknüpft sie Flexibilität mit Sicherheit.  

Für eine zusätzliche Entlastung des Geldbeutels sorgt die Übernahme der Instandhaltungskosten durch die Deutsche Leibrenten. Wohnungsrecht und Rentenzahlung werden zur Sicherheit der Senioren im Grundbuch eingetragen.

Immobilienrente mit enormem Potenzial

Das enorme Potenzial der Immobilienrente macht sie auch für Versicherungsvermittler und Immobilienmakler interessant, zum Beispiel im Rahmen eines Tippgeber-Modells. In diesem Fall stellen Versicherungsvermittler ihren Kunden die Möglichkeit einer Immobilienverrentung vor und holen das Einverständnis zu einer Kontaktaufnahme durch die Deutsche Leibrenten ein. Für Tipps werden attraktive Provisionen fällig. So profitieren Vermittler und Makler von einer neuen Vertriebssäule, die sich positiv auf den Umsatz und die öffentliche Wahrnehmung auswirkt.

Als einziges deutsche Mitglied in der European Pensions and Property Asset Release Group (EPPARG) bekennt sich die Deutsche Leibrenten zu einer nach ESG-Kriterien zusammengestellten nachhaltigen Immobilienrente und einer transparenten Beratung der Kunden. Soziale Aspekte sind fest in das Produktportfolio implementiert: So dürfen Senioren bis zum Ableben in der gewohnten Umgebung wohnen bleiben. Sie genießen eine lebenslange Freiheit von Zahlungsrisiken und werden auch von der Instandhaltung der Immobilie befreit. Und sollten sie wirklich einmal ausziehen wollen, können sie aufgrund des lebenslangen Nutzungsrechts von Mietzahlungen profitieren. 

Weitere Infos auf www.deutsche-leibrenten.de

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.