Mehr Branchen: Die Bayerische baut Gewerbeversicherungsangebot aus

Foto: Die Bayerische
Martin Gräfer, Die Bayerische

Die Bayerische erweitert das Angebot an branchenspezifischen Gewerbeversicherungslösungen. Künftig bietet der Versicherer auch spezifische Lösungen in den Branchen Gastro & Hotellerie, Einzel-, Textil & Lebensmittelhandel, Heilnebenberufe, Elektrikerin & Elektriker, Gebäudereinigung, Garten- & Landschaftsbau an. Bei der Gewerbe-Beratung setzt der Versicherer künftig voll auf die Plattform Thinksurance.

Die Bayerische erweitert das Angebot an branchenspezifischen Gewerbeversicherungslösungen. Künftig bietet der Versicherer auch spezifische Lösungen in den Branchen Gastro & Hotellerie, Einzel-, Textil & Lebensmittelhandel, Heilnebenberufe, Elektrikerin & Elektriker, Gebäudereinigung, Garten- & Landschaftsbau an. Beim Preis-Leistungsverhältnis der neuen „Gewerbewelt“ scheint der Versicherer scharf kalkuliert zu haben: Hier liege man unter den Top Drei-Anbietern, teilte die Bayerische mit.

Individuelleres und passgenaues Versichern

Im Fokus der neuen Gewerbetarife stehen nach Angaben des Versicherers Branchen wie Gebäudereinigung, Elektriker, Garten- und Landschaftsbauer, Heilnebenberufe, Einzelhandel oder auch Gaststätten und Hotelbetriebe. Die Inhalts- und Betriebshaftpflicht wird im Zuge dessen mit zielgruppenoptimierten Prämien und Bedingungen angeboten. Die gewerbliche Gebäudeversicherung wird zudem etwa für Büro- und Ärztehäuser, oder auch die Bündelung von mehreren Gebäudeversicherungen in einem Vertrag als neue Sparte eingeführt.

„Wichtig war uns bei der Entwicklung vor allem noch branchenspezifischere Angebote zu generieren. Jede Branche hat ihre Tücken und Besonderheiten. Gerade diese wollen wir bestmöglich abdecken und versichern. Zudem bieten wir mit unserer Allgefahren-Deckung in der Inhaltsversicherung und den nachhaltigen Mehrleistungen in allen Produkten eine einzigartige Lösung auf dem aktuellen Markt“, bewertet Martin Gräfer, Vorstandsmitglied der Bayerischen, die Neuentwicklung. Die Deckungssummen gehen nach Angaben von Johann Wastian, Leiter Underwriting bei der Bayerischen, im Bereich Inhaltsversicherung bis acht Millionen Euro und im Bereich Gebäudeversicherung bis zu 15 Millionen Euro.

Allgefahren-Abdeckung: Nachhaltige Mehrleistung inklusive

Im Bereich Allgefahren-Abdeckung bietet die Bayerische Unternehmen zusätzliche Sicherheit. Heißt: Alles, was nicht explizit in den Bedingungen ausgeschlossen ist, ist grundsätzlich mitversichert. Mit der All-Risk-Deckung der Gewerbe-Police dreht sich die Beweislast im Schadenfall zugunsten des Kunden; die Bayerische muss nachweisen, dass der Schaden nicht versichert ist.

Zusätzlich umfasst die Gewerbepolice eine nachhaltige Mehrleistung und klimafreundliche Schadenregulierung für Inhalts-, Betriebshaftpflicht- und Wohngebäudeversicherung. Mit dem Nachhaltigkeitsbaustein erhalten Kunden der Inhalts- und Betriebshaftpflicht nach einem Schaden Mehrleistungen in Höhe von 20 Prozent für nachhaltig produzierte Ersatzprodukte und Kunden der Gebäudeversicherung eine Mehrleistung in Höhe von zehn Prozent – wie Bodenbeläge, Farben sowie technische, elektrische oder elektronische Produkte in einer höheren Energieeffizienzklasse.

Auch Mehrkosten, die entstehen, wenn Kunden anerkannt nachhaltige oder CO2-zertifizierte Unternehmen beauftragen, sind über die Gewerbeversicherung abgedeckt. Mit eingeschlossen sind hierbei auch bis zu 20 Prozent höhere Leistungen bei Betriebsunterbrechungen, wenn durch die Beauftragung eines solchen Unternehmens eine längere Ausfallzeit entsteht.

Digitalisierter Prozess von der Beratung bis zur Verwaltung

Stichwort Digitalisierung: Hier kooperiert der Versicherer mit Thinksurance. Das Frankfurter Insurtech hat eine digitale Plattform für die Beratung, den Vertrieb und die Betreuung von Gewerbe- und Industrieversicherungen entwickelt. Darüber können nach Angaben der Bayerischen sowohl einfache als auch komplexe Risiken abgewickelt werden. Die Advisory Suite soll künftig sowohl von Maklern wie auch der Ausschließlichkeit ausschließlich für die Gewerbegeschäftsberatung genutzt werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.