Hallesche erweitert Tariffamilie NK Select

Wiltrud Pekarek ist Vorständin bei der Hallesche Private Krankenversicherung

Die Hallesche Krankenversicherung erweitert ihr Vollversicherungsangebot und stockt die Tariffamilie NK Select um zwei neue Tarife mit Wechseloption auf.

Mit dem weiterentwickelten Premiumtarif NK.select XL habe man sich seit dem vergangenen Winter sehr erfolgreich am Markt positioniert, teilte der Versicherer mit. Nun legt der zum ALH-Konzern gehörende private Krankenversicherer nach und präsentiert zwei weitere Tarife (S & L) sowie ein Optionsbaustein.

Die neuen Angebote würden NK.select somit nun zu einem hochflexiblen und ganzheitlichen Tarifkonzept machen, teilte der Versicherer weiter mit. Alle drei Tarife (S, L, XL) legen zudem Wert auf Familienfreundlichkeit und Vorsorge.

Tarif NK.select S bietet einen attraktiven Einstieg in die PKV. Dennoch können sich die Kunden sicher sein, dass alles Wichtige versichert ist. Selbst Vorsorgeuntersuchungen werden weder auf den Selbstbehalt oder den Bonus angerechnet, noch gefährden sie die Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit. Zudem sind Kinder im ersten Lebensjahr beitragsfrei mitversichert.

Tarif NK.select L und NK.select XL enthalten vielfältige Gesundheits- und Familienleistungen. Dazu gehören zum Beispiel 100 Euro pro Tag für eine Familien- und Haushaltshilfe und eine Kinderbetreuungspauschale von 100 Euro pro Tag für zehn Tage im Jahr. 

Hinzuversicherbar ist die Wechseloption NK.select FLEX. Zu verschiedenen Zeitpunkten und Ereignissen können Versicherte ihren Versicherungsschutz ohne erneute Gesundheitsprüfung flexibel an neue Lebenssituationen anpassen.

Versicherte können in allen Tarifen zwischen einem Selbstbehalt von 600, 1.200 oder 3.000 Euro wählen. Alternativ ist die Bonusvariante mit einer garantierten Auszahlung von 100 Euro pro Monat als pauschale Vorableistung wählbar. Diese ist aufgrund des Arbeitgeberzuschusses besonders attraktiv für Angestellte. Orientierung geben die folgenden Beitragsbeispiele: Bei einem Selbstbehalt von 1.200 Euro bezahlt eine 35-jährige Person 257,51 Euro im NK.select S und 402,55 Euro im NK.select L.

„Die Private Krankenversicherung (PKV) ermöglicht nachhaltigen Versicherungsschutz. Denn mit dem Aufbau von Alterungsrückstellungen wird für zukünftige Gesundheitsausgaben vorgesorgt, ohne nachfolgende Generationen zu belasten. Je mehr Personen in die PKV kommen, desto besser“, sagt Wiltrud Pekarek aus dem Hallesche-Vorstand. Mit der neuen Tariffamilie biete man den Kunden ein flexibles Lebensphasenkonzept, das besonderen Wert auf Familienfreundlichkeit und Gesundheitsprävention lege, so Pekarek weiter.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel