Anzeige
Anzeige
21. Februar 2013, 15:41
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fonds Finanz führt elektronische Unterschrift ein

Die Fonds Finanz Maklerservice GmbH ist nach einer erfolgreichen Erprobungsphase mit der elektronischen Signatur in der Sparte Krankenversicherungen an den Start gegangen.

Elektronische Unterschrift

Als nach eigenem Bekunden erster Maklerpool in Deutschland stellt die Fonds Finanz in Kooperation mit „iS2 Intelligent Solution Services AG“ den papierlosen Versicherungsantrag in der Sparte Kranken zur Verfügung.

Unterschrift auf dem Smartphone

Der Vorteil für den Vermittler ist, dass alle erforderlichen Antragsdokumente direkt aus dem KV Live-Rechner erzeugt und dem Kunden zur Unterschrift vorlegt werden können, so der Maklerpool. Die Unterschrift des Kunden und des Vermittlers erfolge dann auf dem Smartphone oder Tablet-Computer des Vermittlers.

Nach jedem Schritt erhält der Kunde alle Unterlagen per Email zugeschickt. Auf diese Weise sparten alle Beteiligten Zeit und bares Geld, da die Verarbeitung der Dokumente in Echtzeit abläuft. Fonds-Finanz-Vermittler benötigten dazu lediglich ein Smartphone oder einen Tablet-Computer und die inSign-App. Die App stehe für Android und Apples iOS kostenfrei zur Verfügung.

Elektronische Unterschrift = erhöhte Sicherheit

Auf der 7. MMM-Messe am 12. März 2013 will die Fonds Finanz die elektronische Unterschrift im MOC München auch für die Sparte Lebensversicherungen präsentieren.

Die elektronische Unterschrift erhöhe die Sicherheit immens: Dank der elektronischen Aufzeichnung über das Eingabegerät könnten erstmals nicht nur das Schriftbild der Unterschrift gespeichert werden, sondern zusätzliche Sicherheitsmerkmale wie Schreibgeschwindigkeit und -rhythmus. Alle Dokumente werden ausschließlich verschlüsselt übertragen und auf Hochsicherheits-Servern gespeichert. Eine spätere Manipulation der Dokumente ist damit ausgeschlossen, heißt es beim Maklerpool.

Voraussetzung für die Nutzung der elektronischen Unterschrift ist eine Anbindung an die Fonds Finanz und die Verwendung eines Smartphones oder eines Tablet-Computers mit den Betriebssystemen Android oder Apples iOS. Die zur Erfassung der Unterschrift benötigte „inSign-App“ von is2 steht in beiden App-Stores kostenfrei zur Verfügung. (fm)

Foto: Fonds Finanz

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...

Immobilien

Gewerbeimmobilien: US-Notenbanker warnt vor Übertreibungen

Paul Rosengreen, Chef der Notenbank von Boston, hat davor gewarnt, dass der Markt für Gewerbeimmobilien mögliche wirtschaftliche Probleme verstärken könnte.

mehr ...

Investmentfonds

Moventum und Phoenix Investor arbeiten zusammen

Moventum und die Vermittlerplattform Phoenix Investor arbeiten mit Moventum S.C.A. zusammen, um die Präsenz in Tschechien, der Slowakei und Österreich zu stärken. 

mehr ...

Berater

DVAG, MLP & Co.: Mehr Frauenpower im Finanzvertrieb

In der Finanz- und Versicherungsberatung sind Frauen immer noch in der Minderheit. Und das, obwohl die Beratertätigkeit heute schon gender-neutrale Vergütungs- und Entwicklungschancen bietet.

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

Koalition entschärft Präventionsgesetz gegen Immobilienblase

Die große Koalition reagiert auf Kritik aus den Reihen der Kredit- und Wohnungswirtschaft: Der Finanzaufsicht Bafin werden weniger Instrumente als geplant zur Verfügung stehen, um gegen eine drohende Immobilienblase vorzugehen.

mehr ...