Anzeige
Anzeige
10. April 2013, 11:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Pools & Finance 2013: “Wir begrüßen den Vergleich”

Am 23. April findet zum zweiten Mal die “Pools & Finance” statt. Die Anzahl der Veranstalter hat sich erhöht. Neu dabei ist die Hamburger Netfonds-Gruppe, zu der ein Maklerpool und ein Haftungsdach gehören. Cash. hat mit Netfonds-Vorstand Martin Steinmeyer über seine Erwartungen an die Messe gesprochen.

Martin Steinmeyer, Netfonds

Martin Steinmeyer, Netfonds: “Berater und Gesellschaften können sich einfach und komprimiert einen Überblick über den Markt verschaffen.”

Cash.-Online: Wieso haben Sie sich entschieden bei der “Pools & Finance dabei zu sein?

Steinmeyer: Für Berater, Dienstleister und Produktanbieter bedeutet das gemeinsame Forum der Pools und Verbände viel Nutzen mit weniger Aufwand. Berater die Ihr Geschäft über ein Haftungsdach, den Maklerpool oder eine Vermögensverwaltung vermitteln möchten, bietet die “Pools & Finance” eine ideale Möglichkeit den Markt der Qualitätsanbieter an einem Tag nahezu vollständig zu sichten.

Im Zuge der Regulierungen und hinsichtlich der aktuellen Marktsituation erwarten wir erhöhten Informationsbedarf. Als einer der führenden Maklerpools mit langjähriger Haftungsdacherfahrung werden selbstverständlich auch wir eine Vielzahl von attraktiven Lösungen für eine rechtssichere, hochwertige, einfache und lukrative Beratung präsentieren. Wir freuen uns auf eine Vielzahl persönlicher Gespräche.

 

Inwieweit befürchten Sie bei acht Veranstaltern auch Konkurrenz untereinander?

Wir sehen es als Teil der Idee der “Pools & Finance”, dass sich Berater aber auch Gesellschaften einfach und komprimiert einen Überblick über den Markt verschaffen können. Da wir ausgezeichneten Service mit sehr guten Konditionen bieten, begrüßen wir den Vergleich.

 

Was erhoffen Sie sich durch die Teilnahme?

Der gemeinsame Auftritt zeigt, dass wir dieselben Ziele verfolgen. Wir wollen die Zukunft der unabhängigen Beratung sichern! Pools und Haftungsdächer stellen in unseren Augen die ideale Geschäftsbeziehung für einen Berater dar, der unabhängig und ökonomisch sinnvoll agieren möchte. Wir ermöglichen Beratung die den vielfältigen, individuellen Bedürfnissen der Verbraucher gerecht wird.

 

Existiert es eine Kooperation der Veranstalter über die “Pools & Finance” hinaus geben?

Auch bereits im Vorfeld der Messe gab es und gibt es immer wieder Themen zu denen ein konstruktiver Austausch stattfindet. Wir vertreten die Meinung, dass es immer sinnvoll ist identische Interessen zu bündeln und gemeinsam nach Lösungen zu suchen, sofern es ökonomisch und im Wettbewerb sinnvoll ist.

 

Was werden die bestimmenden Themen der diesjährigen Messe sein?

Die Berater werden Antworten auf die Frage suchen: Wie kann ich im Rahmen der Regulierungen und aktuellen wirtschaftlichen Situation weiterhin sicher, einfach, qualitativ hochwertig und lukrativ beraten? Unser Servicelösungen, wie vereinfachte und rechtssichere Beratungsvorlagen, VSH-Sondertarife, WP-Angebote, vermögensverwaltende Strategien und Weitere sind hier sehr zielführend.

Interview: Julia Böhne

Foto: Netfonds

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...