Anzeige
Anzeige
22. April 2015, 15:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Banken: Vertrauensdefizit bei Gewerbekunden

Die Mehrheit der Gewerbe- und Firmenkunden glaubt, dass ihre Bank im Rahmen der Beratung nicht in ihrem, sondern im Eigeninteresse handelt. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie. Bei der Vertrauensbildung spielt demnach das Engagement des Bankberaters eine entscheidende Rolle.

Banken: Gewerbekunden mangelt es an Vertrauen

Ein Großteil der Gewerbe- und Firmenkunden steht der Studie zufolge ihrer Bank skeptisch gegenüber.

Über 60 Prozent der gewerblichen Bankkunden sind der Studie zufolge der Ansicht, dass ihre Bank nicht in ihrem Interesse handelt. Das ist eines der zentralen Ergebnisse des “Trendmonitors Gewerbe- und Firmenkunden für Banken und Sparkassen” des Kölner Beratungsunternehmens MSR Consulting.

Für die Studie hat MSR Consulting im Oktober 2014 370 Gewerbe- und Firmenkunden befragt. Unter der Vertrauenskrise der Gewerbekunden haben der Studie zufolge insbesondere die großen Privatbanken zu leiden: Ihnen sprechen demnach sogar fast drei Viertel der Kunden das Vertrauen ab.

Engagement des Beraters zählt

Glaubt man der Studie, sollten die Banken auf das Engagement ihrer Berater setzen, um das Vertrauen der Firmen- und Gewerbekunden zurückzugewinnen. Demnach ist die Beratung Dreh- und Angelpunkt der Vertrauensbildung. Entscheidend ist der Studie zufolge, wie häufig der Berater der Bank den Kontakt zum Kunden sucht.

So glauben demnach 63 Prozent der Kunden, deren Berater im letzten Monat bei ihnen vor Ort im Unternehmen war, dass die Bank im Firmeninteresse handelt. Drei Viertel der Kunden gehen indes vom Gegenteil aus, wenn der Berater noch nie das Unternehmen vor Ort besucht hat. “Das impliziert den Anspruch an den Berater,  sich mit mehr als den bloßen Zahlen seiner Kunden auseinander zu setzen, sondern den Kunden zu verstehen”, meint Micheal Kullmann, Partner bei MSR Consulting.

Weiterhin ist laut der Studie die Beratungsqualität ein entscheidender Faktor für das Vertrauen der Gewerbekunden in ihre Bank. 75 Prozent der Kunden, die der erfahrenen Beratung einen substanziellen Mehrwert zuschreiben, haben Vertrauen zu ihrer Bank. 88 Prozent der Kunden, die eine Beratung ohne Neuigkeitswert erfahren haben, sprechen hingegen ihrer Bank das Vertrauen ab. (jb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Cash.Gala 2016 – die Highlights

Führende Vertreter der Finanzbranche trafen sich anlässlich der Cash.Gala 2016 in Hamburg-Blankenese. Sehen Sie die Höhepunkte des Abends mit der Vergabe der Financial Advisors Awards, des Cash.-Marketingpreises und der Ehrung des “Man of the Year” in Bildern.

mehr ...

Immobilien

Aareal Bank warnt vor Immobilienblase in Deutschland

Der Vorstandschef des Wiesbadener Gewerbeimmobilienfinanzierers Aareal Bank, Hermann Merkens, warnt erneut vor Übertreibungen auf dem deutschen Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

US-Notenbank treibt Rohstoffpreise

Zuletzt gewannen die Rohstoffe wieder deutlich an Boden. Damit setzt sich die überwiegend positive Entwicklung in diesem Jahr fort.

mehr ...

Berater

Honorarberater-Konferenz in Kassel

Am 5. November 2016, findet im Schloss-Hotel Kassel die zweite Honorarberater-Konferenz in diesem Jahr statt. Veranstalter ist das IFH Institut für Honorarberatung in enger Kooperation mit dem Verbund Deutscher Honorarberater (VDH).

mehr ...

Sachwertanlagen

Jamestown gibt neuen Publikums-AIF in den Vertrieb

Der US-Spezialist Jamestown startet den Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) Jamestown 30. Er soll in Büro-, Einzelhandels- und Mietwohnobjekte in bedeutenden Großräumen der USA investieren.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...