5. Januar 2016, 10:06

Honorarberatung: Honorarfinanz AG erhält KWG-Zulassung

Der Karlsruher Finanzdienstleister ist nach einem eineinhalbjährigen Antragsverfahren als 18. Institut in das Honorar-Anlageberaterregister der Bundesanstalt für Finanzaufsicht (Bafin) aufgenommen worden. Das Unternehmen will nun weitere Berater gewinnen.

Honorarberatung: Honorarfinanz AG erhält KWG-Zulassung

Davor Horvat, Honorarfinanz: “Unser Ziel ist es, Beratern einen neuen Status zu verschaffen, der dem eines Steuerberaters oder Rechtsanwaltes gleicht.”

Mit der Zulassung will sich Honorarfinanz noch deutlicher als zuvor von der Provisionswelt abgrenzen und Anlegern und Verbrauchern eine unabhängige Finanz- und Anlageberatung ohne Interessenskonflikt anbieten. Das Unternehmen berät nach eigenen Angaben bereits seit 2009 – damals noch unter einer anderen Firmierung – auf Honorarbasis.

Ausbau der Beraterschaft geplant

Die Honorarfinanz AG will künftig ihre Dienstleistungen bundesweit an den wichtigsten deutschen Standorten anbieten und dafür ab diesem Jahr weitere qualifizierte Berater aufbauen. Diese müssen demnach eine Basisausbildung aus der Banken- oder Versicherungssparte und eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung in der Beratung von Endkunden mitbringen.

Die Berater arbeiten unter dem Haftungsdach der Honorarfinanz als registrierte Honorar-Anlageberater und betreiben ihr zukünftiges Geschäftsmodell innerhalb des Honorarfinanz-Systems als selbständige Partner.

“Unser Ziel ist es, Beratern einen neuen Status zu verschaffen, der dem eines Steuerberaters oder Rechtsanwaltes gleicht und eine hohe Wertschätzung erfährt”, erläutert Vorstand Davor Horvat. Hierzu bietet das Unternehmen seinen Partnern ein umfangreiches Dienstleistungspaket an, das beispielsweise Beratungsprozesse, IT oder Marketing umfasst. (jb)

Foto: Honorarfinanz


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berater


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Immobilien

RICS: Brexit trifft britische Immobilienwirtschaft – Deutschland profitiert

Nach Angaben der Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) drückt der Brexit auf die Stimmung im britischen Immobilienmarkt. Gleichzeitig bleibe der europäische Markt für Gewerbeimmobilien jedoch positiv gestimmt.

mehr ...

Investmentfonds

Multi-Asset-Factor-Opportunities-Strategie von NN IP auferlegt

NN IP verbindet gleich zwei Megatrends zu einer neue Strategie. Diese kombiniert die Themen Multi-Asset und Absolute-Return zu einem einzigen Produkt.

mehr ...

Berater

Mobiles Bankkonto: Telefónica Deutschland startet “o2 Banking”

Der Mobilfunkanbieter Telefónica Deutschland hat in Kooperation mit der Direktbank Fidor ein mobiles Bankkonto entwickelt. “o2 Banking” kann ab sofort genutzt werden und bietet unter anderem Überweisungen per Mobilfunknummer und kleinere Sofortkredite.

mehr ...

Sachwertanlagen

Senvion bietet große Offshore-Anlage für schwimmenden Windpark an

Der Hamburger Windkraftanlagen-Hersteller Senvion hat seine größte Offshore-Turbine so angepasst, dass sie jetzt auch auf einem schwimmenden Fundament aufgestellt werden kann.

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...