Anzeige
Anzeige
14. Januar 2016, 12:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Perspektiven 2016: Für freie Makler mit Poolanbindung hervorragend!

Digitalisierung, Regulierung, Prozessoptimierung: Von diesen drei Schlagworten gänzlich verschont dürfte kaum jemand in unserer Branche geblieben sein. Gastbeitrag von Oliver Lang, BCA

Perspektiven 2016: Für freie Makler mit Poolanbindung hervorragend!

Oliver Lang, BCA: “Im Gegensatz zum Gros gängiger Vertriebswege wird das Berufsbild des freien Maklers attraktiver.”

Im Gegenteil: Verursachten gerade diese ganz und gar bestimmenden Markteinflussfaktoren umfassende Marktkonsolidierungen und Unternehmensrestrukturierungen, deren abschließende Resultate zumeist noch ausstehen.

Chancen für Maklerpools

In einem ersten Zwischenfazit allerdings besonders erfreulich aus Maklerpoolsicht: Im Gegensatz zum Gros gängiger Vertriebswege wird das Berufsbild des freien Maklers attraktiver, die Wechselbereitschaft hin zur unabhängigen Beratung dürfte auch in 2016 ungemindert zunehmen, der Stellenwert einer geeigneten Poolanbindung erhält für den qualifizierten Makler insgesamt mehr Gewicht.

Nicht enden wollende Regulierungsgeschenke bereiten Finanz- wie Versicherungsmaklern seit Jahren allenthalben reichlich Kopfzerbrechen. MiFID II, LVRG, IDD, Wohnimmobilienkreditrichtlinie – um nur einige zu nennen – verändern in zunehmendem Tempo das althergebrachte Bild unserer Vertriebslandschaft.

Maklerschiene gewinnt an Attraktivität

Verständlicherweise überdenken daher nicht wenige Marktteilnehmer ihr bisheriges Geschäftsmodell und unterziehen ihre derzeitige Situation einer kritischen wie notwendigen Bestandsanalyse. Maklerschiene gewinnt an Attraktivität: Unstrittig ist, dass Einzelkämpfer im Vertrieb künftig weitestgehend auf verlorenem Posten stehen.

Weniger deshalb, weil sie nicht qualifiziert genug wären, sondern eher, da sich der Gesamtaufwand mitt – lerweile in kaum mehr zu bewältigenden Dimensionen bewegt. Vor diesem Hintergrund ist es aktuell en vogue, von einem Vermittlersterben zu sprechen. Der Blick auf die DIHK-Zahlen zeigt jedoch, dass zumindest die Maklerzahlen seit Jahren annähernd konstant bleiben.

Seite zwei: Intensivere Zusammenarbeit bei weniger Anbindungen

Weiter lesen: 1 2 3 4

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...