Anzeige
24. Juli 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zinskommentar: Leichte Entspannung trotz Inflation

Obwohl die Inflationsrate sich weiterhin auf hohem Niveau bewegt, können Immobilienkäufer Kredite vor dem Hintergrund der Unruhen an den Finanzmärkten kurzfristig wieder zu etwas günstigeren Konditionen von unter fünf Prozent aufnehmen. So lautet das zentrale Fazit des aktuellen Zinskommentars des Baugeldvermittlers Hypotheken Discount, Mannheim.

Geldentwertung erreicht höchsten Stand seit 1993

3,3 Prozent beträgt der Preisanstieg in Deutschland derzeit gegenüber Juni 2007 – und hat damit den höchsten Stand seit Dezember 1993 erreicht. In der Euro-Zone liegt die Inflationsrate sogar bei vier Prozent, dem höchsten Wert seit Einführung des Euros. Die wachsenden Inflationserwartungen reißen auch die Zinsen mit nach oben.

Der Mix aus steigenden Preisen, labilen Finanzmärkten und konjunktureller Abschwächung erschwere den Notenbankern ihre Entscheidungen. Die zuletzt beschlossene Zinserhöhung der Europäischen Zentralbank (EZB) solle zwar die Inflationserwartungen dämpfen, gefährde aber zugleich die Liquidität, wirke als Konjunkturbremse, und führe zudem auch noch zu teureren Krediten.

Auch das leichte Nachgeben des Ölpreises werde an den langfristig zinstreibenden wachsenden Inflationserwartungen vorerst nichts ändern. Negative Renditeerwartungen und die Angst vor der Geldentwertung drücken die Bereitschaft von Investoren, Kapital zu geben ? Eigenheimer mit Finanzierungsbedarf konnten in den letzten Monaten ein Lied davon singen.

Flucht in sichere Häfen – Eigenheimer profitieren

Doch vor dem Hintergrund der unruhigen Finanzmärkte wendet sich das Blatt für Eigenheimer: Denn viele Anleger flüchten aus den Aktienmärkten in vermeintlich sichere Anlagen, beispielsweise festverzinsliche Staatsanleihen. Die Analysten aus Mannheim kommen zu dem Schluss, dass der Kurs von Anleihen aufgrund dieses kurzfristig überwiegenden Sicherheitsmotivs steigt ? und die Zinsen im Gegenzug sinken.

Eigenheimer profitieren davon bei der Finanzierung: Die als Benchmark geltenden zehnjährigen Bundesanleihen tendieren derzeit um 4,4 Prozent. Der deutliche Abschlag seit Ende Juni werde in den Preisen für Hypothekendarlehen reflektiert: Immobilienkredite mit zehn Jahren Zinsbindung seien bei Top-Anbietern ab effektiven 4,95 Prozent zu bekommen.

Von kürzeren Laufzeiten raten die Spezialisten dagegen ab. Aufgrund der inversen Zinsstrukturkurve seien Hypothekendarlehen mit fünf Jahren Zinsbindung teurer und würden effektiv mehr als rund fünf Prozent kosten. Hypotheken Discount empfiehlt deswegen langjährige Zinsbindung bei Immobilienkrediten. (hb)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Insurtechs: Über 80 Millionen US-Dollar für deutsche Start-ups

Im Jahr 2016 haben die deutschen Insurtechs in Finanzierungsrunden mehr als 80 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das geht aus einer Untersuchung des Münchener Fintech-Start-ups Finanzchef24 hervor. Demnach hat sich das Finanzeriungsvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...