15. März 2013, 17:57

SEB verkauft Deutschlandportfolio aus Immobilienfonds an Dundee International

SEB Asset Management hat den im Februar angekündigten Verkauf eines aus bundesweit elf Büroimmobilien mit 137.200 Quadratmetern Nutzfläche bestehenden Deutschlandportfolios an den kanadischen Dundee International REIT abgeschlossen. Der Eigentumsübergang ist Mitte März planmäßig mit der Zahlung des Kaufpreises von 420 Millionen Euro erfolgt.

Stuttgart-Z-Up-SEB-Immoinvest-250x300 in SEB verkauft Deutschlandportfolio aus Immobilienfonds an Dundee InternationalDie Objekte der Baujahre 1992 bis 2009 verfügen laut SEB AM über einen durchschnittlichen wirtschaftlichen Vermietungsgrad von rund 94 Prozent. Der Kaufpreis liegt demnach in Summe knapp fünf Prozent unter den zuletzt festgestellten Verkehrswerten.

Zwei der elf Bürogebäude in Köln und Nürnberg gehörten zum Bestand des semiinstitutionellen Immobilienfonds SEB Immo Portfolio Target Return Fund. Die übrigen neun Objekte stammten aus dem in der Abwicklung befindlichen SEB Immoinvest und befinden sich in Düsseldorf, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Mannheim, München und Stuttgart.

Zudem hat das Fondsmanagement des SEB Immoinvest das Prager Bürogebäude “Andel Park B” an einen von der GLL Real Estate Partners GmbH gemanagten Fonds veräußert. Seit der letzten Ausschüttung im Dezember 2012 wurden damit für den offenen Immobilien-Publikumsfonds Immoinvest 13 Kaufverträge über Immobilien im Wert von rund 710 Millionen Euro abgeschlossen.

Beraten von Olswang hat Dundee International REIT den Kauf mit einen Kredit über 257 Millionen Euro von vier Banken finanziert. Dabei wurde das Gesamtportfolio in vier Cluster aufgeteilt, die unabhängig voneinander durch vier verschiedene deutsche Pfandbriefbanken fremdfinanziert wurden. Die Finanzierungsarrangements mit der Aareal Bank, der DG Hyp, der Münchener Hyp sowie der Bayern LB liefen parallel und wurden für ein Gesamtclosing synchronisiert. Bis auf die Aareal Bank haben alle Banken Dundee bereits bei früheren Akquisitionsfinanzierungen begleitet.

Hintergrund: Dundee International REIT ist seit August 2011 in Deutschland aktiv und hat allein in den letzten zwölf Monaten 20 Akquisitionen im Wert von über einer Milliarde Dollar abgeschlossen. Das mittlerweile über 30-köpfige Team ist für ein Portfolio von zirka 300 Objekten zuständig. Olswang berät den REIT seit dem Markteintritt.



Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

10/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ethikfonds – Betriebsrenten – Agrarfonds – Immobilienpolicen – Family Offices

ab dem 18. September im Handel

Special 3/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Wohnimmobilien-Report – Denkmalobjekte – Smart Cities – Family Offices – Ferienimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

FC St.Pauli-Vize Stenger überwacht Verbraucherschützer

Dr. Gernot Stenger, Rechtsanwalt und Vize-Präsident des Fußball-Bundesligisten FC St.Pauli, überwacht künftig die Vorstandsarbeit beim Bund der Versicherten (BdV). Darüber hinaus sprach sich die BdV-Mitgliederversammlung für eine größere vereinsinterne Mitsprache und mehr Präsenz im Bundesgebiet aus.

mehr ...

Immobilien

Elementarschaden-Pflichtpolice: Bund versus Versicherer

Die Bundesregierung denkt bereits seit Längerem über die Einführung einer Versicherungspflicht gegen Elementarschäden nach. Unterstützung erhält sie von Verbraucherschützern und der Partei Die Linke. Die Versicherer hingegen kritisieren dies heftig. Sie sehen die öffentliche Hand und die Hausbesitzer in der Pflicht. Die Justizminister der Bundesländer haben in 2014 auf einer Konferenz keine Pflicht zur Versicherung beschlossen.

mehr ...

Investmentfonds

Pimco regelt Gross-Nachfolge

Nach dem Abgang von Bill Gross hat Asset Manager Pimco Dan Ivascyn zum neuen Group Chief Investment Officer ernannt.

mehr ...

Berater

Blau direkt bringt neue Vergleichsrechner

Der Lübecker Maklerpool hat seine Vergleichsrechner überarbeitet. Laut Blau direkt wurden unter anderem Belastbarkeit, Performance und Sicherheit der Rechner auf den neuesten Stand gebracht. Zudem sind die Tools demnach für die Nutzung über mobile Endgeräte optimiert.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: “B+++” für Energy Capital Invest Namensschuldverschreibung 5

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die Emission “US Öl und Gas Namensschuldverschreibung 5 GmbH & Co. KG” des Anbieters Energy Capital Invest Beteiligungsgesellschaft mbH (ECI), Stuttgart, mit insgesamt 71 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil “B+++” (gut).

mehr ...
29.09.2014

IWH: Kunath geht

Recht

Rechtsmissbräuchlichkeit des Mahnverfahrens in Kapitalanlagefällen

Das Oberlandesgericht Bamberg hat eine bemerkenswerte Entscheidung zur Rechtsmissbräuchlichkeit des Mahnverfahrens in Kapitalanlagefällen gefällt und im vorliegenden Fall zum Nachteil des Anlegers entschieden.

Gastbeitrag von Florian Kelm, Rechtsanwälte Zacher & Partner

mehr ...