15. März 2013, 17:57

SEB verkauft Deutschlandportfolio aus Immobilienfonds an Dundee International

SEB Asset Management hat den im Februar angekündigten Verkauf eines aus bundesweit elf Büroimmobilien mit 137.200 Quadratmetern Nutzfläche bestehenden Deutschlandportfolios an den kanadischen Dundee International REIT abgeschlossen. Der Eigentumsübergang ist Mitte März planmäßig mit der Zahlung des Kaufpreises von 420 Millionen Euro erfolgt.

Stuttgart-Z-Up-SEB-Immoinvest-250x300 in SEB verkauft Deutschlandportfolio aus Immobilienfonds an Dundee InternationalDie Objekte der Baujahre 1992 bis 2009 verfügen laut SEB AM über einen durchschnittlichen wirtschaftlichen Vermietungsgrad von rund 94 Prozent. Der Kaufpreis liegt demnach in Summe knapp fünf Prozent unter den zuletzt festgestellten Verkehrswerten.

Zwei der elf Bürogebäude in Köln und Nürnberg gehörten zum Bestand des semiinstitutionellen Immobilienfonds SEB Immo Portfolio Target Return Fund. Die übrigen neun Objekte stammten aus dem in der Abwicklung befindlichen SEB Immoinvest und befinden sich in Düsseldorf, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Mannheim, München und Stuttgart.

Zudem hat das Fondsmanagement des SEB Immoinvest das Prager Bürogebäude “Andel Park B” an einen von der GLL Real Estate Partners GmbH gemanagten Fonds veräußert. Seit der letzten Ausschüttung im Dezember 2012 wurden damit für den offenen Immobilien-Publikumsfonds Immoinvest 13 Kaufverträge über Immobilien im Wert von rund 710 Millionen Euro abgeschlossen.

Beraten von Olswang hat Dundee International REIT den Kauf mit einen Kredit über 257 Millionen Euro von vier Banken finanziert. Dabei wurde das Gesamtportfolio in vier Cluster aufgeteilt, die unabhängig voneinander durch vier verschiedene deutsche Pfandbriefbanken fremdfinanziert wurden. Die Finanzierungsarrangements mit der Aareal Bank, der DG Hyp, der Münchener Hyp sowie der Bayern LB liefen parallel und wurden für ein Gesamtclosing synchronisiert. Bis auf die Aareal Bank haben alle Banken Dundee bereits bei früheren Akquisitionsfinanzierungen begleitet.

Hintergrund: Dundee International REIT ist seit August 2011 in Deutschland aktiv und hat allein in den letzten zwölf Monaten 20 Akquisitionen im Wert von über einer Milliarde Dollar abgeschlossen. Das mittlerweile über 30-köpfige Team ist für ein Portfolio von zirka 300 Objekten zuständig. Olswang berät den REIT seit dem Markteintritt.



Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Special 3/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Wohnimmobilien-Report – Denkmalobjekte – Smart Cities – Family Offices – Ferienimmobilien

ab dem 4. September im Handel

09/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds – Fondspolicen – Deutschland-Immobilien – Baufinanzierung – Immobilienübertragung

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

“Mit Leistungskürzungen ist zu rechnen”

In der Lebensversicherung sind trotz ausgesprochener Garantien, Leistungskürzungen zu erwarten, meint der Analyst Dr. Carsten Zielke, Inhaber des Beratungshauses Zielke Research Consult. Cash. sprach mit ihm über die Herausforderungen, die sich für die Assekuranz in der Kapitalanlage und speziell in der Finanzierung von Infrastrukturprojekten stellen.

mehr ...

Immobilien

Vorzeitiger Ausstieg aus Baufinanzierung kann teuer werden

Wer seine Immobilienfinanzierung vor Vertragsablauf beenden möchte, muss die Bank meist entschädigen. Im derzeitigen Zinsumfeld fällt die Höhe der sogenannten Vorfälligkeitsentschädigung allerdings regelmäßig besonders hoch aus, so das in Hamburg ansässige Immobilienportal Baufi24. Verbraucherschützer fordern mehr Transparenz und strengere Regeln.

mehr ...
27.08.2014

Sylt im Wandel

Investmentfonds

Deutsche Bank verkauft die meisten Zertifikate

In Deutschland haben sich die Marktanteile der Zertifikate-Emittenten verschoben. Das berichtet der Deutsche Derivate Verband (DDV), Frankfurt. Ganz vorn ist nun die Deutsche Bank.

mehr ...

Berater

“In der bAV erwarten wir einen echten Schub”

Cash. sprach mit Elmar Kausch, Geschäftsführer der Vertriebsgesellschaft der Deutschen Bank Privat- und Geschäftskunden, über die strategischen Ziele des Mobilen Vertriebs, Regulierung sowie Qualifizierung der selbstständigen Berater.

mehr ...

Sachwertanlagen

MPC Capital wieder im Plus

Das Emissionshaus MPC Capital konnte im ersten Halbjahr 2014 ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 2,1 Millionen Euro erzielen (Vorjahreszeitraum: -993.000 Euro). Der Konzerngewinn stieg auf 995.000 Euro (-3,8 Millionen Euro).

mehr ...

Recht

Versicherungsvertrag: Rücktritt bei Arglist trotz fehlender Belehrung

Die Nichtangabe von Vorerkrankungen kann in der Krankenversicherung weit reichende Konsequenzen für den Versicherungsnehmer haben. Für Versicherungsvermittler ist die Beratung des Versicherungsnehmers vor und bei Antragstellung eine wichtige, verantwortungsvolle und vor allem haftungsträchtige Aufgabe.

mehr ...