Anzeige
Anzeige
17. August 2015, 09:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immowelt: Grundbuchauszug kann künftig online angefordert werden

Nutzer des Portals Immowelt können künftig online einen Grundbuchauszug anfordern. Damit werde eine notwendige Formaliät für Immobilienverkäufer vereinfacht.

Home-office-750-shutt 78185287 in Immowelt: Grundbuchauszug kann künftig online angefordert werden

Erst durch den Eintrag im Grundbuch wechselt eine Immobilie ihren Besitzer.

Bei Immowelt können Immobilienverkäufer ab sofort online einen Grundbuchauszug anfordern, teilt das Portal mit.

Wofür sonst der Gang zum Grundbuchamt notwendig war, würden nun ein paar Klicks genügen. Diesen Service bietet Immowelt in Kooperation mit dem Partner Sprengnetter Immobilienbewertung an.

Dazu müsse der Kunde auf dem Portal den Antrag ausfüllen und die Vollmacht des Eigentümers im Immowelt-Benutzerkonto hochladen. In der Regel könne der digitale Grundbuchauszug innerhalb weniger Stunden per E-Mail zugestellt werden und stehe parallel im Benutzerkonto zum Download bereit.

Eigentümer erst nach Grundbucheintrag

Ein Grundbuchauszug ist eine komplette Abschrift beziehungsweise Kopie aller zu einem Grundstück bestehenden Grundbucheintragungen. Neben dem Grundstückseigentümer werden auch vorhandene Wegerechte, Hypotheken oder Sondernutzungsrechte, wie zum Beispiel für einen zugehörigen Stellplatz, aufgeführt.

Auch ältere und bereits gelöschte Eintragungen sind im Grundbuchauszug noch ersichtlich. Erst durch den Eintrag im Grundbuch wechselt die Immobilie ihren Besitzer. Nur die Unterschrift unter dem Kaufvertrag oder das Überweisen des Kaufbetrages genügen nicht.

Vollmacht benötigt

Neben Notaren, Gerichten, Behörden und öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren dürfen nur die Eigentümer beziehungsweise Miteigentümer sowie dinglich Berechtigte Einsicht in das Grundbuch nehmen.

Dinglich Berechtigter ist jeder Nichteigentümer, für den ein Recht für das Grundstück im Grundbuch eingetragen ist.

Aber auch Dritte dürfen einen Auszug anfordern, wenn ihnen dafür eine Vollmacht des Eigentümers oder des dinglich Berechtigten vorliegt. (bk)

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Makler oder Mehrfach-Agent? Versicherungsnehmer ist beweisbelastet

Für die Behauptung, ein Versicherungsvermittler, der die Antragsfragen aufgenommen hat, sei als Mehrfach-Agent tätig geworden, ist der Versicherungsnehmer beweisbelastet. Dies entschied das Oberlandesgericht Dresden in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Immobilien

IVD: Sachkundenachweis für Immobilienmakler zügig umsetzen

Der Immobilienverband IVD und der Deutsche Mieterbund apellieren an die Politik, das lang erwartete Gesetz zur Qualifikation von Immobilienmaklern und -verwaltern noch vor der Bundestagswahl zu verabschieden. Eine Anhörung im Bundestag ist für den 29. März angesetzt.

mehr ...

Investmentfonds

Verhaltensforschung: Drei Ansätze zur Förderung privater Altersvorsorge

Bei den Deutschen setzt sich allmählich die Einsicht durch, dass im Rahmen der privaten Altersvorsorge kein Weg am Kapitalmarkt vorbei führt. In der Umsetzung spielen Finanzberater eine Schlüsselrolle. Erkenntnisse aus der Verhaltensforschung bieten interessante Ansätze.

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erfolgreiche Projekte von Project

Der Asset Manager Project Investment hat 2016 zusammen mit dem Partner Project Immobilien insgesamt fünf Wohnungsbauprojekte erfolgreich abgeschlossen und damit eine durchschnittliche Objektrendite von über zwölf Prozent auf das eingesetzte Kapital erzielt.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...